Home 3D Objekte Druck dich selbst!

    Druck dich selbst!

    Mirosoft Kinect als 3D Scanner
    Immer mehr Personen kommen auf den Geschmack sich selbst zu drucken. Gestartet wurde der Trend bereits mit Microsoft Kinect, der Steuerung der Videospielkonsole Xbox 360, die als 3D Scanner verwendet werden kann.
    Die Idee wurde nun auch von einem Museum in Barcelona, dem sogenannten blablabLAB, aufgegriffen.
    Hier wird den Besuchern angeboten sich für etwas Geld Scannen und Drucken zu lassen. Zur Anwendung kommt dabei der genannte Kinect Sensor und ein RepRap 3D-Drucker.

    Das Resultat kann in folgendem Video bewundert werden:

    Kein eigener 3D-Drucker?
    Für alle die noch keinen eigenen 3D-Drucker haben, bietet die Firma FigurePrints einen Druckservice an.
    Hier kann der eigene Xbox Avantar eigeschickt und für knappe 36€ gedruckt werden. Die Firma bietet auch den Druck von World of Warcaft Figuren an.

    Der Prozess eines solchen 3D-Drucks kann hier betrachtet werden:

    Kein eigener 3D-Scanner?
    Für alle die über keine Xbox und keinen eigenen Avatar oder 3D-Scanner verfügen bietet die Firma Sculpteo den Druck von sogenannten Mini-Me´s an. Hier ist nur ein eigenes Foto notwendig.

    Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
    Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.