Home 3D Objekte e-NABLE druckt Handprothese für die kleine Mitsuko

e-NABLE druckt Handprothese für die kleine Mitsuko

Die kleine Mitsuko hat von zwei Mitgliedern der e-NABLE Community ihre erste Handprothese erhalten. 

Das Mädchen aus Neukaledonien hat alle Finger ihrer rechten Hand bei einem Unfall mit einer Maschine verloren. Während einer geplanten Reise der Familie nach Paris, wollte sich Mitsukos Vater nach einer geeigneten Handprothese umsehen, musste aber schnell feststellen, dass es keine günstige und vor allem auch keine passende Prothese für seine Tochter gab. Außerdem hätte die Anfertigung eine speziell angepassten Prothese ein bis zwei Monate gedauert.

Da kamen die freiwilligen Helfer Thierry Oquidam und Ghislain Gauthier von e-NABLE ins Spiel. Innerhalb von nur wenigen Tagen stellten Thierry und Ghislain die Teile für den ersten Prototypen in einem Gemeinschaftsprojekt auf ihren 3D-Druckern her. Nach Anprobe der ersten „Hand“ wurden noch einige Verbesserungen vorgenommen und Mitsuko hat die zweite Version der 3D-gedruckten Prothese rechtzeitig vor ihrer Heimreise erhalten.

Dies ist nur eine von vielen inspirierenden Geschichten, die uns von e-NABLE erreicht, einer Organisation deren Mitglieder günstige Handprothesen für Kinder entwicklen und am 3D-Drucker herstellen. Neben 3D-Modellen und Anleitungen zum 3D-Druck von Handprothesen, die auf der Webseite der Organisation zur Verfügung stehen, stellen Mitglieder der Community auch individuelle Prothesen her. So war es beispielsweise der Fall bei dem 8-jährigen Jimmy, der eine speziell designte Prothese zum Lenken seines BMX Rades erhalten hat.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleEnabling The Future
Vorherigen ArtikelIndmatec macht PEEK-Filament für Medizinprodukte verfügbar
Nächsten ArtikelMagicfirm Europe stellt ZYYX 3D-Drucker vor – Update: Neuer ZYYX+ verfügbar
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.