Erstes komplett 3D-gedrucktes Anwesen in New York

1485

Architekt und Bauunternehmer Adam Kushner aus New York City beginnt mit dem Bau des ersten 3D-gedruckten Anwesens inklusive Swimming Pool.

Der bekannte Inhaber von KUSHNER Studios hat über 25 Jahre Erfahrung in der Baubranche. Zusammen mit James Wolff und Enrico Dini wurde das Projekt ins Leben gerufen. Gedruckt werden die Teile für das über 220 Quadratmeter große Haus mit Pool auf einer modifizierten Version des weltgrößten 3D-Drucker D-Shape. Enrico Dini, Firmengründer von D-Shape, hat ein Patent auf den Druckprozess mit einem auf Magnesium basierenden Bindemittel, das in Kombination mit Sand und anderen Materialien steinähnliche Objekte erzeugen kann. Der 3D-Drucker von Dini soll bis Januar 2015 von seinem Herstellungsort in Italien nach New York verschifft werden.

Kushner ist vom Erfolg seines Projekts fest überzeugt und meint, dass ihm speziell die Kombination von Design und Bau Know-How einen Vorteil verschafft.

 “There are people who design. There are people that build. There are people that design and build,” sagt Kushner. “Rarely do the two come together.“

Derzeit werden in der Stadt Gardiner im US-Bundesstaat New York die Bau-Vorbereitungen am Grundstück getroffen; Stromkabel wurden bereits verlegt. Sobald der 3D-Drucker vor Ort eintrifft, wird mit dem 3D-Druck des Swimming Pools begonnen. Im zweiten Schritt wird das Pool Haus und im dritten Schritt das Wohnhaus gedruckt. Kushner hofft während der ersten beiden Projekte den 3D-Drucker so zu optimieren, dass er im finalen Lauf effizienter und optimierter druckt.

D-Shape 3D-Drucker:

Kushner_3D_gedrucktes_Anwesen_D_Shape_Dini1

 

Adam Kushners Pläne:

Kushner_3D_gedrucktes_Anwesen_Pläne

via Softpedia

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.