Home 3D Objekte EuroMold: Objet zeigt 3D-gedrucktes Armaturenbrett

EuroMold: Objet zeigt 3D-gedrucktes Armaturenbrett

Nachdem Objet am Markt heuer einige neue 3D-Druck Materialien eingeführt hat, präsentiert das Unternehmen sein erweitertes Portfolio auch auf der EuroMold 2011. So möchte das Unternehmen neben anderen Produkten auch ein vollständig 3D-gedrucktes Armaturenbrett des StreetScooter Projektes zeigen.

Das Ziel des StreetScooter Projektes, bei dem über 80 Unternehmen teilnehmen, ist das Entwickeln eines nachhaltigen und kostengünstigen, elektrischen Fahrzeuges. Objet hat dafür das Produzieren von Prototypen übernommen. So druckte das Unternehmen beispielsweise das 1.4 m lange Armaturenbrett aus dem hauseigenen ABS ähnlichen Digital Material, ein Material das für wegen seinen robusten Eigenschaften gewählt wurde. Auch andere Materialien, für feine Details kamen dabei zum Einsatz. Die gedruckten Teile wurden im Anschluss miteinander verklebt, poliert und lackiert um ein möglichst detailgenaues Armaturenbrett zu simulieren.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Dieses 3D-gedruckte Armaturenbrett können Besucher der EuroMold 2011 nebst anderen Prototypen aus den Bereichen Automotiv, Verteidigung, Küchenutensilien, Medizin, Film, Schuhproduktion und Zahnmedizin bewundern.

Objet möchte seinen Besuchern ebenfalls einen guten Überblick der derzeit 68 verfügbaren Materialen und des 3D-Drucker Portfolios wie beispielsweise die Objet Eden Serie und der Objet Connex Technologie geben. Dafür ist eine eigene Demonstrations-Show im Zuge einer „Happy Hour“ geplant.

Zu sehen auf der EuroMold 2011 Halle 11, Stand D90.
„Happy Hour“ am 29.November 2011 um 18:00

Links:

(c)Bild: Screenshot des Videos

 

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.