Home 3D Objekte Fabbster experimentiert mit flexiblen Materialien

Fabbster experimentiert mit flexiblen Materialien

Das für seine 3D-Drucker bekannte Unternehmen Sintermask (Fabbster), veröffentlichte auf seinem Youtube Channel Videos von einem flexiblen Material.

Offenbar experimentiert man bei Fabbster mit einem neuen, flexiblen 3D-Druck Material. Zwar findet man noch nichts vergleichbares im Fabbster-Shop, ein solches Material ist allerdings nicht unwahrscheinlich. Erst vor einiger Zeit präsentierte der 3D-Druck-Dienstleister Shapeways mit Elasto Plastic ein derartiges Material.

fabbster flexible material

(c)Picture & Link: Fabbster via Youtube

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.