Home 3D Objekte Gebäude aus lichtdurchlässigem Beton drucken!

Gebäude aus lichtdurchlässigem Beton drucken!


Pläne Gebäude mit unterschiedlichen 3D-Druckern zu erstellen haben wir bereits vorgestellt. So gibt es bereits den Ansatz von Contour Crafting, welches Gebäude automatisch zusammenstellt und die Methode Mauern mittels riesigen 3D-Druckern direkt zu drucken.
Einen neuen Design- und Konstruktionsansatz dazu stellte nun die Architektin Neri Oxman vor.

Oxman möchte nicht nur Häuser drucken sondern auch noch mit unterschiedlichen Strukturen der Materialien experimentieren. Mauern die via 3D-Drucker erzeugt werden, können auch in unterschiedlicher Porösität gedruckt werden. So sei es möglich tragende Mauern besonders stabil zu erzeugen und Mauern die nur als Schutz vor “der Natur” dienen wesentlich dünner. Neben Material-, Kosten-, und Geldersparnis sieht sie dabei auch die Möglichkeit Mauern mit bisher unbekannten Eigenschaften zu erstellen. So sei es möglich Beton entweder so porös zu drucken, oder mit transparenten Materialen zu mischen, dass er lichtdurchlässig wird. Ein Material dieser Art könnte zukünftig helfen Energie zu sparen. Auch Wände die einen Luftaustausch ermöglichen sind denkbar.

Dass dies nicht nur Phantasie ist, beweist Oxman (die auch Professorin am MIT ist) mit gedruckten Beispiel-Ziegel. Diese Ziegel sind auf einer Seite stabilster Beton und laufen auf der anderen Seite mit einer immer leichteren Beton-Struktur zusammen.

Oxman arbeitet nun an einer Software die 3D-Daten eines Hauses und deren benötigte Beton Dichte automatisch berechnet und möglicherweise zukünftig wirklich für den Hausbau eingesetzt werden könnte.

Trotz allen Zwischenerfolgen ist auf diesem Gebiet noch einiges zu erforschen. So müssen die endgültigen Materialien auf Stabilität und Verarbeitbarkeit geprüft werden. Dennoch scheint es bereits jetzt klar, dass 3D-Drucktechnologie zukünftig, neben der Erzeugung von Modellen auch direkt im Bauwesen Anwendung finden wird.

Die ersten Bilder der Beispiel-Ziegel finden sie, im vom MIT publizierten, Technologyreview.com

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.