Gesichts-Prothese aus dem 3D-Drucker

1387

Einem 60-jährigen amerikanischen Krebspatienten, konnte mithilfe eines 3D-Druckers ein Teil seines Gesichtes wiedergegeben werden.

Nach einer Krebsoperation, verlor der 60-jährige Eric Moger die linke Seite seines Gesichtes. Neben der Haut, waren sowohl das linke Auge, als auch Teile seiner Gesichtsknochen entnommen worden. Nachdem mehrere operative Rekonstruktionen nicht das gewünschte Ergebnis brachten, wurde ihm nun mithilfe eines 3D-Druckers eine Prothese erstellt. Mithilfe eines CT-Scanners wurde dabei ein 3D-Modell seines Gesichtes erstellt und eine Gussform mit einem 3D-Drucker gedruckt. Damit wurde eine Silikonprothese erzeugt, die dem Patienten nicht nur eine optische Verbesserung brachte, sondern auch wieder das Trinken ermöglicht.

(c) Picture: Screenshot von Youtube via Telegraph

TEILEN
Vorherigen ArtikelRaspberry Pi Touchscreen Controller Interface für RepRap 3D-Drucker
Nächsten ArtikelJapicain Revolution 3D Printer: Teleskop 3D-Drucker auf Kickstarter
Johannes
Johannes ist der Gründer von 3Druck.com, Forscher am Institut für Innovationmanagement an der Johannes Kepler Universität und ein Nerd. Neben seinen Tätigkeiten bei 3Druck.com beschäftigt er sich auch wissenschaftlich mit den Technologien der generative Fertigung sowie deren Auswirkungen auf die Wirtschaft, Gesellschaft, Industrie und Politik und veröffentlicht dazu auch Journal Publikationen.