Home 3D Objekte Korallenriff wird mit 3D-Drucker wiederaufgebaut

Korallenriff wird mit 3D-Drucker wiederaufgebaut

Der Erfinder des D-Shape, einer der größten 3D-Drucker, widmet seine Arbeit jetzt der Wiederherstellung von Korallenriffen. Enrico Dini ist bekannt als “The man who prints houses”.

Bis jetzt wurde der D-Shape dazu verwendet riesige Skulpturen aus Beton zu drucken. Nun wird nicht mehr Beton sondern Sand gedruckt. Der Sand wird mit Meeres-basierendem Kleber gebunden. Damit können, ohne der Natur zu schaden, Korallenriffe wieder aufgebaut werden.

D-Shape kann Objekte mit bis zu 6m x 6m drucken, dabei sind die einzelnen Schichten mindestens 5mm hoch.

Die Ergebnisse des ersten Feldversuches:

d-shape_coral

http://youtu.be/mCp-UbiT5Ds

Screen Shot 2014-04-07 at 11.48.08

(c) Picture & Link: D-Shape

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.