Home 3D Objekte Project Shellter Teil 2: Einsiedlerkrebs zieht in Haus aus 3D-Drucker

    Project Shellter Teil 2: Einsiedlerkrebs zieht in Haus aus 3D-Drucker

    Das im Oktober von MakerBot gestartete Projekt; Häuser für „obdachlose“ Krabben zu drucken, scheint erste Erfolge zu verzeichnen.

    Mit Project Shellter, startete Miles Lightwood und MakerBot einen Design-Wettbewerb, zum Erstellen von muschelartigen Häuser für Einsiedlerkrebse. Lightwood wollte mit der Aktion das optimales Haus für die Krabbentiere finden.

    Möglicherweise ist er nun einen Schritt näher gekommen. Ein Krebschen mit dem Namen „Paris Shellton“ hat kürzlich ein Häuschen aus dem 3D-Drucker bezogen.

    Printed Shell Adoption 01! - @ShellterEast - Project Shellter

    via Makerbot
    (c) Fotos: Screenshot von MakerBot

    close

    Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

    Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

    Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

    Keine News mehr versäumen!

    Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.