Home 3D Objekte Roboterhand in unter 1 Stunde selber bauen

Roboterhand in unter 1 Stunde selber bauen

Die Firma Open Bionics hat eine neue Roboterhand entwickelt, die man innerhalb von einer Stunde selber zusammen bauen kann – die meisten Teile können selbst gedruckt werden.

Anleitungen und Pläne für den Bau findet man auf Instructables, Thingiverese, Youmagine und der firmeneigenen Website  – auch die bennötigten STL Dateien kann man sich kostenfrei herunterladen. Benannt hat Open Bionics die Roboterhand “Ada”. Gesteuert wird die Prothese von einer speziell angefertigten Platine, mit einem ATMEGA2560 Mikrocontroller. Alle zur Ansteuerung notwendigen Teile und die Platine finden innerhalb der Hand Platz. Programmiert werden kann der Mikrocontroller per USB-Anschluss, mithilfe der Arduino Programmiersprache. Dadurch soll es Forschungsprojekten und interessierten vereinfachten werden selber mit der Programmierung der Hand zu experimentieren.

Für den Bau müssen 4 Teile gedruckt werden: 3 Teile aus PLA oder ABS Kunststoff und ein Teil aus Ninjaflex. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für den Kauf aller Teile auf der Website von Open Bionics, wer alle Teile kaufen möchte (Mechanik, Elektronik und 3D-Gedruckte Teile) bezahlt 500 Pfund. Die Hand kann auch an eigene Bedürfnisse angepasst werden – sämtliche Bestandteile sind quelloffen verfügbar. Um die Weiterentwicklung voran zu treiben hat die Firma ein eigenes Forum eingerichtet, indem sich Entwickler und Interessierte austauschen können. Ziel von Open Bionics ist es, eine günstige Alternative zu herkömmlichen Prothesen.

Open Bionics Ada Robotic Hand Controllable Via EMG

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.