Home 3D Objekte Sony und PlayStation nutzen 3D-Scanning und 3D–Druck für In-Game-Charakterdesign

Sony und PlayStation nutzen 3D-Scanning und 3D–Druck für In-Game-Charakterdesign

Gary Barth, Senior Manager der Fabrication Arts und Design-Gruppe bei PlayStation, 3D-druckte Modelle von Charakteren der Spiel-Serie Uncharted auf Grundlage der Konzepte und Ideen von Spieldesignern. Seine Hauptaufgabe bestand darin, abstrakte Konzepte in  physikalische Modelle umzuwandeln, welche dann als digitale Daten in das Spiel übertragen werden können.

Wie das qualitativ hochwertige Spiel Uncharted mit 8,7 Millionen verkauften Exemplaren demonstriert, spielt die Entwicklung von In-Game-Charakteren eine große Rolle in der Gaming-Welt. Trotz der Erstellung von Ideen und Konzepten anhand von virtuellen Modellen, wird die Entwicklung von Spielfiguren und Requisiten zunehmend komplexer und anspruchsvoller. Da Spieler auf kleine Details wie Gesichtsbestandteile achten, greifen Entwickler und Grafikdesigner gerne auf 3D-Scansoftware zurück.

“Nathen Drake” © Formlabs

Bevor ein  Prototyp erstellt und gefertigt wird,  müssen 3D-Scans entwickelt und mit einer 3D-Imaging-Software entworfen werden. Anhand dieser Software lassen sich virtuelle Wiedergaben von Spielfiguren darstellen. Mit Hilfe der 3D-gedruckten Prototypen können Designer wie Gary Barth beginnen, Emotionen oder Gesichtsstrukturen einzubetten. Allerdings erklärte Barth, dass es einen großen Unterschied zwischen einem virtuellen und physischen Modell eines Charakters gibt.

“Es gibt etwas, das passiert, wenn man ein Bild auf dem Bildschirm oder einen 3D-Druck betrachtet. Manchmal ist es einfach nicht so gut umgesetzt wie du denkst, weshalb manche Sammlerstatuen nicht so aussehen wie ihr On-Screen-Charakter. Mit der Fähigkeit ist 3D-Print vor Ort genial, weil es mir erlaubt, das Visuelle leicht zugänglich zu machen.”

Seit letztem Jahr nutzt Gary Barth die Desktop-Stereolithographie (SLA) 3D-Druckmethode, um 3D-Modelle wie die Statue von Nathan Drake zu schaffen. Ein großer Erfolg in der Entwicklung war die Genauigkeit der Statue.

3D-gedrucktes Modell “Nathen Drake” © Formlabs

Obwohl Desktop-basierte SLA nicht für präzisionsorientierte, großformatige 3D-Druckprojekte empfohlen wird, erwies sich diese aufgrund seiner geringen Kosten und hohen Geschwindigkeiten als die effizienteste und tragfähigste Methode des 3D-Drucks zur Prototypenentwicklung.

“Game-Designer sind extrem eigentümlich über ihre Charaktere und wie sie angezeigt werden, also ist die Genauigkeit wirklich wichtig”, sagt Barth.

Weiters erklärt er, wie 3D-Drucktechnologie  in der Sony- und PlayStation-Spieleentwicklungsabteilung eingesetzt wird:

“Wir waren an der Stelle, wo wir anfangen wollten, Set-Stücke und Requisiten in unsere Behind-the-Scene-Videos zu bringen. Dann fingen die Leute an, nach anderen Dingen für Messen, Wettbewerbe, Werbeartikel zu fragen – es ist blühte in das, was ich jetzt mache. Jemand wird zu mir kommen mit einer Idee – manchmal eine klare Vision und andere mal abstrakter – und es ist meine Aufgabe zu helfen, das Projekt in einer Weise zu bringen, die genau die Spielfiguren und Gegenstände repräsentiert.”

© Formlabs

Barth verwendete während der Uncharted-Serie den vom Unternehmen als “der modernster Desktop-3D-Drucker, der jemals erstellt wurde” beschriebenen Form 2 Desktop SLA 3D-Drucker der Firma Formlabs. Durch den hochauflösenden 3D-Druck und die saubere Oberflächenveredelung macht es genannter Drucker besonders einfach für Spieldesigner, indem er schwer erkennbare Emotionen und Gesichtsbestandteile digital analysiert.

Die Entwicklung und Gestaltung von Spielen und In-Game-Charakteren ist mittlerweile fester Bestandteil der 3D-Drucktechnologie. Sogar Großkonzerne wie Sony nutzen diese  3D-Technologien bereits regelmäßig.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.