SpaceX startet 3D gedruckten Satelliten

537
Telstar 19 VANTAGE 300x200 - SpaceX startet 3D gedruckten Satelliten
Die Telstar 19 VANTAGE
Laut SSL, dem kalifornischen Hersteller von Raumfahrtsystemen, führt der mit 3D-Druckverfahren hergestellte Hochdurchsatz-Satellit Telstar 19 VANTAGE erfolgreich Manöver nach dem Start durch.

Dieser Satellit, der im Rahmen einer Partnerschaft zwischen SSL und Telesat, einem kanadischen Satellitenkommunikationsunternehmen, gebaut wurde, ist der neueste einer neuen Generation von Satelliten für Telesat, die einen zuverlässigen Service für bandbreitenintensive Anwendungen bieten, die die Raumfahrtwirtschaft antreiben.

Die Telstar 19 wurde am Sonntag von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida an Bord der Trägerrakete SpaceX Falcon 9 gestartet.

Telstar 19 VANTAGE Successfully Launched

Der Telstar 19 VANTAGE

Derzeit im geostationären Transferorbit (GTO), ist der Telstar 19 VANTAGE der erste von zwei SSL-gebauten Satelliten, die SpaceX in diesem Jahr für Telesat startet. Dieser Satellit soll Kommunikationsdienste für Nordkanada, Südamerika, die Karibik und den Nordatlantik bereitstellen.

Um seine Leistung zu optimieren, hat SSL verschiedene neue Technologien, einschließlich 3D-Druck, in den Herstellungsprozess des Telstar 19 VANTAGE integriert, der eine geringere Masse aufweist und gleichzeitig innovativere Designlösungen ermöglicht. Er ist auch mit einer Lebensdauer im Orbit von über 15 Jahren ausgelegt.

„Telstar 19 VANTAGE ist ein wichtiger Meilenstein für SSL als unseren 50. Kommunikationssatelliten in diesem Jahrzehnt und unterstreicht unseren Erfolg bei der Bereitstellung außergewöhnlich hoher Durchsatzkapazitäten für bestimmte Regionen der Welt“, sagte Dario Zamarian, Group President von SSL.

SSL baut auch Telstar 18 VANTAGE für Telesat, das nächsten Monat starten wird.

Telstar 19 VANTAGE e1532502433404 - SpaceX startet 3D gedruckten Satelliten
Die Telstar 19 VANTAGE

SpaceX ermöglicht Additive Manufacturing im All

Gegründet im Jahr 2002 von Elon Musk, ist SpaceX ein Luft- und Raumfahrtunternehmen mit Sitz in Kalifornien.

Anfang dieses Monats wurde bekannt gegeben, dass SpaceX CRS-17, eine kommerzielle Nachschubmission zur Internationalen Raumstation (ISS), im Februar 2019 gestartet wird. Diese Mission, die von den Entwicklern der NASA, Techshot und 3D-Bioprinting Entwicker, nScrypt, geleitet wurde, hat zuvor gezeigt, dass eine Herzstruktur in 3D in Schwerelosigkeit gedruckt werden kann.

Das langfristige Ziel der SpaceX CRS-17 Mission ist es, Organe, Medikamente und Lebensmittel in 3D zu drucken, um das Leben der Menschen auf der Erde zu verbessern und die Erforschung des Weltraums zu ermöglichen.

Darüber hinaus hat SpaceX einen Termin für seine kommerzielle Crew Dragon-Raumsonde geplant, die noch in diesem Jahr um den Mond fliegen soll. Komplett mit unkritischen 3D-Druckkomponenten plant das Raumschiff Crew Dragon, zwei Passagiere um den Mond zu fliegen.

Telstar Start e1532502420222 - SpaceX startet 3D gedruckten Satelliten
Start der Telstar 19 VANTAGE
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.