Home 3D Modelle Tinkerplay Kreationen können nun über 3D Hubs gedruckt werden

Tinkerplay Kreationen können nun über 3D Hubs gedruckt werden

Autodesk hat sich für seine Tinkerplay App mit 3D Hubs zusammengeschlossen, damit kreative Köpfe ihre selbst designten Spielfiguren und Roboter zukünftig über das weltweite Netz von 3D-Druckern zum Leben erwecken können.

Mit Tinkerplay soll vor allem Kindern ein spielerischer Einstieg in die 3D-Modellierung ermöglicht werden. Mit einer intuitiven Drag&Drop Benutzeroberfläche lassen sich verschiedenste Figuren aus vorgefertigten Teilen konfigurieren. Neben der Möglichkeit diese am eigenen 3D-Drucker herzustellen, können Anwender zukünftig ihre einzigartigen Charaktere direkt von der App über die 3D Hubs Community ausdrucken lassen.tinkerplay_3dHubs

Zum Start der neuen Funktion wurde ein Designwettbewerb angekündigt. Bis um 28. Juni können 3D-Modelle der eigenen Kreationen eingereicht werden und täglich wird ein Gewinner ermittelt, der dann eine 3D-gedruckte Version seines Roboters erhält. Teilnehmer müssen lediglich ihre Designs auf Facebook oder Instagram posten und mit #3dhubsxrobot versehen.

tinkerplay_3dHubs1

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.