Home 3D Objekte US-Sicherheitsbehörte steht vor Problem: TSA Generalschlüssel für Gepäck aus dem 3D-Drucker

US-Sicherheitsbehörte steht vor Problem: TSA Generalschlüssel für Gepäck aus dem 3D-Drucker

Nach der Veröffentlichung eines Fotos in der Washington Post, auf dem die Generalschlüssel für Gepäckschlösser der US-Sicherheitsbehörde TSA (Transportation Security Administration) zu sehen waren, hat ein Github User STL-Dateien zum 3D-Druck der Schlüssel online gestellt. 

Somit kann jeder im Besitz eines 3D-Druckers einen der Generalschlüssel für die in Gepäckstücken teils schon eingebauten, teils separat erhältlichen Schlösser selbst herstellen. Das Foto, welches der Github-Nutzer als Vorlage für die Erstellung der sieben verschiedenen CAD-Datein verwendet hat, wurde im Rahmen eines Artikels über Gepäckkontrollen der US-Behörden veröffentlicht. Die Generalschlüssen werden seit 2001 von Beamten auf Flughäfen verwendet, um bei Bedarf den Kofferinhalt genauer zu überprüfen.

Die TSA sowie Gepäckhersteller stehen nun vor einem Problem. Millionen von Koffer könnten mit den gedruckten Generalschlüsseln geöffnet werden. Der Kanadier Bernard Bolduc beweist in einem Video, welches er auf Twitter veröffentlicht, dass die 3D-gedruckten Generalschlüssel tatsächlich funktionieren.

Bild: Screenshot Twitter
Bild: Screenshot Twitter
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.