V-MODA bringt 3D-gedruckte Personalisierung nun auch zu Lautsprechern

248

Einer der exklusiven Hersteller von Audioequipment, V-MODA, zeigt einen neuen Lautsprecher, natürlich wieder mit 3D-Druck.

Nach den In-Ear Ohhörern und den Kopfhörer stellt das Unternehmen nun einen mobilen Lautsprecher vor, der mit 3D-gedruckten Abdeckungen und Gehäusen personalisiert werden kann.

Wie man es von dem Hersteller gewohnt ist ist die Auswahl an personalisierbaren Teilen nicht nur in der Form, sondern auch durch die Wahl des Materials möglich. Auf Wunsch auch vergoldet oder mit Platin überzogen.

Komplett ohne 3D-Druck kommt der kleine Lautsprecher auf 300$. Tobt man sich mit der Personalisierung aus, kommt man leicht über 1.000$, vor allem wenn man seltene Metalle nimmt.