Home 3D Objekte Waffen aus dem 3D-Drucker könnten noch heuer real werden

Waffen aus dem 3D-Drucker könnten noch heuer real werden

Der Initiator des Open Wiki Weapon Projektes Cody Wilson, kündigt noch für 2012 einen ersten funktionstüchtige Prototypen einer Waffe aus dem 3D-Drucker an. Derzeit wartet das umstrittene Projekt auf die Genehmigung um Schusswaffen herstellen zu dürfen.

Die aus Texas und Arkansas stammende Gruppierung mit dem Namen “Defense Distribution”, möchte Waffen zum selber Drucken über das Internet verbreiten. Dafür wurden in der jüngsten Vergangenheit bereits eine Indiegogo Kampagne zur Finanzierung ins Leben gerufen, die kurz darauf seitens Indiegogo wieder gekündigt wurde.  Nachdem das Projekt von Cody Wilson von Indiegogo verwiesen wurde, schaffte er es die angestrebten $20.000 dennoch über Bitcoins aufzutreiben. Kurz darauf kündigte der 3D-Drucker Hersteller Stratasys den Leasingvertrag, da die Gruppierung keine Genehmigung für die Waffenproduktion besitzt.

Wilson hat darauf die Genehmigung beantragt und erwartet eine Ausstellung dieser in den nächsten Wochen. Dann könnte das umstrittene Projekt offiziell Waffen produzieren. Für das Genehmigungsverfahren wurden bereits drei Unternehmen gegründet die für Entwicklung der Pläne (Defense Distributed), Herstellung der Prototypen (Liberty Laboratories) und für die Finanzen (Name ist geheim) zuständig sein sollen. Wilson erhält nach eigenen Angaben Unterstützung für dieses Projekt. Die Unterstützer, sowie der Hersteller der für die Produktion geplanten 3D-Drucker ist derzeit aber nicht bekannt.

via Guadian

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen Artikel3D Systems stellt neue Generation der ProJet 3D-Drucker vor
Nächsten ArtikelKinect Design: Gear Ring
Johannes Gartner is the founder and issuer of 3Druck.com and 3Printr.com. He is an assistant professor at the Johannes Kepler University in Austria and a post-doctoral researcher at Aalto University, Finland. He conducts research in the area of additive manufacturing and has several lecture positions in domestic and foreign universities.