Artec 3D mit Spezialangeboten im Jahresendspurt: Preisreduzierung des Scanners Artec Eva Lite und Rabatt für Umstieg auf Artec Studio 11

101

Mit den neuen Angeboten geht der 3D-ScannerHersteller einen weiteren Schritt auf Unternehmen und Privatpersonen mit geringerem Budget zu und erleichtert den Einstieg in das Thema 3D-Scans besonders für Bildung und Medizin.

Luxemburg, November 2016Artec 3D, ein Entwickler und Hersteller von professioneller 3D-Hardware und –Software, legt vor Jahresende noch einmal richtig los und kündigt mehrere Vorteilsaktionen für seine Kunden an: eine Preissenkung für den 3D-Scanner Artec Eva Lite um 3.000 Euro auf 6.700 Euro, ein neues Paket für das Bildungswesen sowie einen vergünstigten Umstieg auf die Software Artec Studio 11. Damit erhalten vor allem medizinische Einrichtungen günstige Einstiegsmöglichkeiten in 3D-Scanning und mehr Patienten können vom Einsatz moderner 3D-Technik profitieren. Nutzer der Artec-Scanner erstellen beispielsweise Bein- und Ohrprothesen oder messen Veränderungen im Gesichtsgewebe mithilfe der 3D-Scanner.

artec-3d_ellie-scanned-by-kerr-clapperton

Die Preisreduzierungen für Artec Eva Lite und das Bildungspaket gelten ab 15. November, der vergünstigte Umstieg auf die neue Software ist noch bis 31. Dezember 2016 möglich.

Artec Eva Lite: 3D-Scans ohne Farbe in hoher Qualität

Als günstige Einstiegsvariante des handgeführten Strukturlicht-3D-Scanners Artec Eva bietet Artec Eva Lite dieselbe Präzision bei der Erfassung von Objekten, allerdings nur mit einer limitierten Anzahl an Funktionen: Eva Lite erfasst die Form des gescannten Objekts, aber nicht die Farbe. Das heißt, die Objekte müssen eine gut erfassbare Form und Oberflächenbeschaffenheit aufweisen, da keine zusätzlichen Farbdaten zur Verfügung stehen, die deren Fehlen ausgleichen könnten. Ein Objekt mit hohem Detailgrad ist beispielsweise der menschliche Körper. Dadurch ist der Scanner eine attraktive Option für Krankenhäuser mit niedrigem Budget oder generell für alle, die mit wenig Mitteln einen professionellen 3D-Scanner anschaffen wollen, jedoch einen reduzierten Funktionsumfang in Kauf nehmen möchten. Der Kauf eines Artec Eva Lite schließt allerdings einen Wechsel auf das Standardmodell Artec Eva nicht aus. Nutzer, die zu einem späteren Zeitpunkt den vollen Funktionsumfang und die einfache Bedienbarkeit von Artec Eva nutzen möchten, können auf der Website von Artec 3D auf diesen umsteigen.

artec-3d_artec-eva-lite_small

Artec Eva Lite in neuem Paket nun für alle Bildungseinrichtungen verfügbar

Durch das neue Paket für das Bildungswesen können Schulen und Universitäten ihren Schülern und Studenten nun einfacher denn je professionelle 3D-Scanner zur Verfügung stellen. Für 6.030 Euro erhalten Bildungseinrichtungen Artec Eva Lite und 20 Lizenzen für die Software Artec Studio 11, inklusive zwei Jahre kostenlose Updates und Garantie. Dieses Paket darf ab 15. November nicht mehr nur wie bisher für die Verwendung im Klassenzimmer, sondern für jegliche akademische Arbeit genutzt werden, Forschung inklusive. Einzige Bedingung für die Nutzer ist es, der Öffentlichkeit die Projekte über die Website zugänglich zu machen.

artec-3d_facial-reconstruction-gorilla-university-of-dundee_small

Artec Studio 11: Vergünstigter Umstieg auf Software mit automatisierten Features

Bereits im Juni führte Artec 3D die neue Software Artec Studio 11 mit zahlreichen automatisierten Features ein. Dank des neuen Autopilot-Modus können auch Anfänger mit Artec Studio 11 hochwertige 3D-Modelle in jeder Größe erstellen. Sie werden mit wenigen Fragen zu den Eigenschaften des Scanobjekts und der Art des gewünschten 3D-Modells durch den Scanvorgang geleitet. Anschließend löscht Artec Studio 11 unerwünschte Daten, richtet den Scan per Mausklick automatisch aus und wählt den für die vorliegenden Daten effektivsten 3D-Algorithmus. Das Ergebnis: ein hochpräzises 3D-Modell, das die gleiche Qualität wie ein von erfahrenen Nutzern erstelltes Modell aufweist. Auch die Unterlage, beispielsweise ein Fußboden oder rotierender Tisch, auf der das Objekt gescannt wurde, wird präzise und einfach entfernt: Diese Funktion ist besonders nützlich für größere Objekte und kann über 30 Minuten der Verarbeitungszeit einsparen. Nutzer der älteren Versionen Artec Studio 9 und 10 können noch bis Jahresende zu einem vergünstigten Preis auf die neue Software umsteigen. Der Standardpreis von 1.000 Euro für eine lebenslange Lizenz von Artec Studio 11 wurde auf 800 Euro (Umstieg von Artec Studio 9) beziehungsweise 400 Euro (Umstieg von Artec Studio 10) reduziert.

Promoblock-Studio11-Print

Alle Angebote können über die deutschen Vertriebspartner von Artec 3D erworben werden. Eine Übersicht der Partner erhalten Sie unter diesem Link.