Home Pressemeldungen 3D-TAGE 2016

3D-TAGE 2016

Das Thema 3D hautnah erleben. So lautet auch dieses Jahr wieder das Motto der 3D-TAGE 2016 im Schwarzwald.

Vom 29. bis 30. Juni 2016 veranstalten das Technologiezentrum St. Georgen und 3D-LABS zum 2. Mal die Fachmesse 3D-TAGE in St. Georgen.

Renommierte Referenten aus Industrie, Forschung und Wissenschaft stellen auf der einzigen Fachbesucher-Tagung im Schwarzwald die neusten Trends, Herstellungs-Verfahren und Anwendungsmöglichkeiten vor.

Der Dienstleister 3D-LABS öffnet seine Tore, so dass interessierte Besucher einen Blick auf die Fertigungsanlagen werfen können und sogar selbst Hand anlegen dürfen, um Stützmaterial von 3D-Druck-Bauteilen zu entfernen.

Aktuelle 3D-Harware (Oculus Rift, Samsung Gear, Virtualizer etc.) darf nicht nur bestaunt, sondern auch ausprobiert werden.

Bei den Vorträgen werden dieses Jahr u.a. die Volkswagen AG, Airbus Apworks, Porsche Engineering, EDAG Engineering, STAEDTLER und die Aesculap AG einen Einblick in die tatsächlichen Anwendungsgebiete mittels generativer Verfahren geben.

Im Metallbereich werden neue additive Beschichtungsverfahren von J.G. Weisser vorgestellt, und Arcam, Renishaw, EOS und Concept Laser zeigen Ihr Portfolio.
Auch Canon wird als offizieller Vertriebspartner von 3D-Systems in der Ausstellung rund um die Schwerpunkte 3D-Druck und Rapid Manufacturing auftreten.

Die 3D-TAGE 2016 versuchen wie auch schon vor 2 Jahren den Besuchern einen offenen und vor allem ehrlichen Einblick in die generativen Verfahren zu bieten und ganz klar die tatsächlichen Anwendungsgebiete vom Hype zu trennen.

Einen Rückblick auf die 3D-Tage 2014, sowie weitere Infos und Updates erhalten Sie auf der offiziellen Website “3D-Tage.de

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelCanon erweitert 3D-Druckangebot auf ganze EMEA Region
Nächsten Artikel5 Achsen 3D Drucker und CNC Maschine von Japanischen Forschern entwickelt
Vom einzelnen Muster über kleine Losgrößen bei hoher Variantenanzahl bis hin zu Serienteilen fertigt 3D-LABS seit 2009 mit generativen Herstellungsverfahren als Dienstleistung im Technologiezentrum St. Georgen. Herstellungsprozesse und Materialien werden individuell und im direkten Kundenkontakt passend auf das zu realisierende Projekt ausgewählt. 3D-LABS veranstaltet auch alle 2 Jahre die 3D-TAGE, eine Fachmesse rund um die Themen 3D-Druck und Rapid Manufacturing.