Home Pressemeldungen 3D-Technologie im Aufwind

3D-Technologie im Aufwind

Merchweiler. Zusammen mit Martin Freyermuth und Thomas Glieden startet Alexander Petto (saarpri.com) ein neues Projekt: Die Entwicklung und Realisierung eines mobilen 3D-One-Shot-Scanners auf der Basis des in der Makerszene bekannten Raspberry-Pi-Rechners.

Das Gerät mit dem Namen Spico3D (Simultaneously photographed images for constructing objects in 3D) nimmt aus verschiedenen Richtungen simultan eine Vielzahl von Photos eines Objekts auf, die dann zu einem sogenannten Mesh, einer präzisen Abbildung des Objektes in 3D auf dem Bildschirm, umgerechnet werden. Das Ergebnis kann  beispielsweise zu Messzwecken oder in der Medizin verwendet werden. Sogar Ausdrucke in einem 3D-Drucker werden damit möglich.

Zur Fortführung des Projekts starten die Entwickler auf der bekannten Crowdfunding-Plattform Kickstarter eine Kampagne unter dem Namen Spico3D,  die die Mittel zum Ausbau des Projekts bereitstellen soll.

 

team
v.l.n.r.: Alexander Petto, Martin Freiermuth, Thomas Glieden
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.