Home Pressemeldungen 3Dmensionals ist nun Retailer von Asiga 3D-Druckern

3Dmensionals ist nun Retailer von Asiga 3D-Druckern

Der deutsch Händler 3Dmensionals nimmt Spezialisten für Dental und Schmuck 3D-Drucker.

Mit den 3D-Drucksystemen Freeform Pico und Pico Plus des US-amerikanischen Herstellers Asiga erweitert 3D-Drucker-Anbieter 3Dmensionals sein Portfolio um eine professionelle Lösung für extrem filigrane Anwendungen, wie sie besonders in Medizintechnik, Feinmechanik, Hörgeräteakustik sowie in Schmuckdesign und -produktion häufig anfallen. Mit den handlichen 3D-Druckern, die in vier Varianten mit unterschiedlich großem Bauraum und einer Auflösung von 39, 33 oder 27 Mikrometern erhältlich sind, können beispielsweise sehr kleine, individuelle Einsätze für Hörgeräte sowie Dentalmodelle, Kronen- und Brückengerüste gefertigt werden. Aber nicht nur in der Medizin kommen die hochauflösenden 3D-Drucker zum Einsatz: In den USA werden sie bereits seit Jahren erfolgreich in der Schmuckindustrie eingesetzt.

(c) Text via 3Dmensionals

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelOptische Linse aus dem Formlabs Form1+
Nächsten ArtikelNeuro-Wissenschaftler schenkt seiner Braut 3D-gedrucktes Gehirn
Von Ende 2013 bis März 2017 arbeitete Jakob als Chefredakteur bei 3Druck.com. Gemeinsam wuchs das Team, die Reichweite von 3Druck.com und baute die Position als meistgelesenes deutschsprachiges Magazin zum Thema 3D Druck und Additive Fertigung weiter aus.