Home Pressemeldungen AM Expo 2019: Grosses Interesse kurz vor Messestart

AM Expo 2019: Grosses Interesse kurz vor Messestart

Am Dienstag, 12. März 2019 startet bei der Messe Luzern die dritte AM Expo. Die einzige Fachmesse für professionellen 3D-Druck in der Schweiz wird praxisnah zeigen, wie additive Fertigung rentabel eingesetzt werden kann. Bereits eine Woche vor Messestart ist das Interesse an der AM Expo gross.

In einer Woche öffnet die dritte AM Expo ihre Türen. Vom 12. bis 13. März 2019 treffen sich Entwickler, Konstrukteure, Produktmanager und Einkäufer aus der verarbeitenden Industrie, um das Fachwissen über die additive Fertigung zu erweitern, gezielt Projektpartner zu finden oder Grundlagen für den Einstieg in die additive Fertigung zu erhalten.

Innovative Firmen beschäftigen sich mit additiver Fertigung

Bereits sieben Tage vor der Messe haben sich zahlreiche Besuchende registriert. «Wir dürfen Fachpersonen von kleineren Unternehmungen,aberauchvon namhaften Firmen wie ABB, Siemens oder Roche bei uns begrüssen», sagt René Ziswiler.Der Messeleiter freut sich über das grosse Interesse an der AM Expo und dass innovative Unternehmen die Fachmesse als Informations-und Inspirationsquelle nützen: «Dies zeigt, dass sich die AM Expo zu dem Ort etabliert hat, wo man sich fundiert über die aktuellen Möglichkeiten der verschiedenen AM-Technologien und -Materialieninformiert.»Denn viele Firmen stehen heutevor der Frage, ob sie selber in die Technologie investieren oder Dienstleistungen einkaufen sollen. «Wir haben die AM Expo so ausgerichtet, dass wir Grundlagen für solchwichtige Entscheide liefern können», sagt der Messeleiter.

AM Expo mit konkreten Lösungsansätzen

Neun Fokusthemen strukturieren die AM Expo 2019. In jedem Thema gibt es zahlreiche Aussteller, interessante Showcases, Produkt- und Dienstleistungshighlights sowiepraxisnahe Vorträge im Innovation Symposiumzu entdecken. Somit finden die Besuchenden konkrete Lösungsansätze und viel Inspiration für ihre eigenen Herausforderungen rund um die additive Fertigung. «Wir wollen unseren Besuchenden verständlich aufzeigen, wo die additive Fertigung einen Nutzen stiftet und wer die richtigen Partner für neue Projekte sind», erklärt René Ziswiler.

Vorbereitung für einen erfolgreichen Messebesuch

Auf der Webseite der AM Expo sind umfassende Austellerprofile, spannende Showcases sowie alle Fachvorträgeim Detail aufgeführt. Mit einfachenSuch-und Filterfunktionen können die Besuchenden vor dem Messebesuch die Inhalte der AM Exponach ihren Bedürfnissen und Interessen durchsuchen. «Damit finden die Besuchenden rasch die für sie interessanten Aussteller und Projekteund können ihren Messebesuch effizient planen», erklärt René Ziswiler und ergänzt: «So treffen sich an der AM Expo die richtigen Partner.»

Die AM Expo 2019 in Kürze

Datum: Dienstag, 12. und Mittwoch, 13. März 2019
Öffnungszeiten: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort: Messe Luzern
Website: www.visit.am-expo.ch
Veranstalterin: Messe Luzern AG
Strategischer Partner: Industry+

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.