Home Pressemeldungen ANSYS und PTC bieten neue integrierte Designlösung

ANSYS und PTC bieten neue integrierte Designlösung

ANSYS (NASDAQ: ANSS) und PTC (NASDAQ: PTC) gaben am 18. Juni 2018 auf der ausverkauften LiveWorx® 18 Digital Transformation Conference ihre erneute Zusammenarbeit bekannt. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel, die Produktinnovation zu beschleunigen, indem sie ihren Kunden eine erstklassige Simulationslösung anbieten.

Infolge der Kooperation wird die Echtzeit-Simulation ANSYS Discovery Live in die Creo® 3D-CAD-Software von PTC integriert. Die kombinierte Lösung soll künftig von PTC als Teil der Creo Produktsuite vertrieben werden. Diese Lösung bietet den Kunden eine einheitliche Modellierungs- und Simulationsumgebung, die die Grenzen zwischen CAD und Simulation aufhebt. Darüber hinaus ermöglicht sie den Konstrukteuren einen Einblick in jede der vielen Designentscheidungen zu gewinnen, die sie während des gesamten Produktentwicklungsprozesses treffen müssen. Durch diesen Einblick haben sie die Möglichkeit, qualitativ hochwertigere Produkte zu entwickeln und gleichzeitig die Produkt- und Entwicklungskosten zu minimieren.

Durch die Zusammenarbeit zwischen ANSYS, dem Marktführer für Simulationslösungen, und PTC, dem führenden Anbieter von 3D-CAD-Software, werden die jeweiligen technologischen Stärken sowie die gute Marktpräsenz der beiden Unternehmen optimal genutzt. Die neue bahnbrechende Echtzeit-Simulationslösung, ANSYS Discovery Live, soll zur Weiterentwicklung der Strategie der Pervasive Engineering Simulation beitragen. Die Kombination der preisgekrönten 3D-CAD-Lösung Creo (PTC) und ANSYS Discovery Live bringt die Echtzeit-Simulation in die Modellierungsumgebung und schafft damit ein interaktives Designerlebnis.

„Durch die gemeinsame Lösung können Ingenieure schon während des Modellierungsprozesses die Simulationsergebnisse in Echtzeit sehen. So lassen sich Designänderungen in Modellen leicht nachvollziehen und die Produktivität sowie die Qualität der technischen Planung wird drastisch verbessert. Zusätzlich könnte diese Kombi-Lösung einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt bieten“, so Jim Heppelmann, President und CEO von PTC. „Eine Partnerschaft mit ANSYS ist auf allen Ebenen sehr sinnvoll.”

Mit der Integration von ANSYS Discovery Live in Creo verfolgen die beiden Unternehmen das Ziel, eine statische, thermische und modale Simulation sofort umsetzen zu können. Im Laufe der Zeit wollen die Unternehmen die gesamte Bandbreite der ANSYS Discovery-Simulationsfunktionalität in Creo integrieren.

„ANSYS ist Weltmarktführer im Bereich der technischen Simulation und Discovery Live ist das aktuellste Beispiel für unsere stetige Innovation. Durch die Einbindung von ANSYS Discovery Live in Creo erweitert sich unsere Zielgruppe um Konstrukteure, die nun in der Lage sind, ihre Ideen blitzschnell umzusetzen“, kommentiert Ajei Gopal, Präsident und CEO von ANSYS. „Ab sofort steht Ingenieuren eine leistungsfähige Simulations-Software zur Verfügung, die ihnen einen umfassenden Einblick in ihre Designentscheidungen gewährt. Dies ist äußerst praktisch, wenn man bedenkt, wie viele Entscheidungen und Modelluntersuchungen in einem Designprozess anfallen.“

PTC und ANSYS setzen mit dem neuen Projekt ihre Zusammenarbeit fort. Im letzten Jahr arbeiteten die beiden Unternehmen bereits an einer Lösung, die den ANSYS® Twin Builder™ mit der ThingWorx® Industrial Innovation Platform von PTC verband.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDurch den Steckverbinder bis zur Düse
Nächsten ArtikelMit 3D-Druck-Techniken Kunstwerke restaurieren