Home Pressemeldungen CREAFORM organisiert Webinar-Reihe rund ums 3D-Scannen

CREAFORM organisiert Webinar-Reihe rund ums 3D-Scannen

Creaform, ein weltweit führender Anbieter tragbarer und automatisierter 3D-Messlösungen, startet Anfang März eine Webinar-Serie rund um das Thema 3D-Scannen in den Branchen Guss, Bildungswesen, Design, Fräsen, 3D-Druck, Sonderfahrzeugbau und Defense. In den Online-Workshops werden von der Datenerfassung und Auswertung bis hin zur Analyse sämtliche Aspekte der Wertschöpfungskette betrachtet und den Teilnehmern Wege aufgezeigt, wie der Einsatz von 3D-Scantechnologien ihre Produktivität verbessern kann.

Gestartet wir im März mit einem Webinar für die Gussindustrie. Nach einer erfolgreichen ersten Online-Veranstaltung zum Thema im vergangenen Jahr, wird jetzt das Handwerkzeug zum Messen und Auswerten von gescannten Daten vermittelt. Beantwortet werden unter anderem die Fragen: Wie werden Modelle, Sandkerne und Gussrohlinge gescannt? Wie funktioniert das Analyseverfahren mit optischer 3D-Messtechnik? Warum ist der virtuelle Zusammenbau ein Schlüsselelement im Gussprozess?

Das April-Webinar beschäftigt sich mit dem Bildungswesen und widmet sich den Fragen: Welche 3D-Scanner eignen sich für die Lehre und Wissensvermittlung? Warum ist es wichtig, dass bereits Schüler mit den digitalen Technologien vertraut werden und wie vermittelt man das Thema Digitalisierung einfach und abwechslungsreich?

Design, Fräsen und 3D Druck ist das Thema im Mai. Welche Datenformate werden durch 3D-Scans erzeugt, wie werden diese weiterverarbeitet und welche Möglichkeiten bieten 3D-Scanner in der Entwicklung und Qualitätssicherung? Dies sind nur einige Punkte, auf die in diesem Webinar eingegangen wird.

Im Juni behandelt das Creaform-Webinar das Thema Sonderfahrzeugbau und Defense mit den Anwendungsschwerpunkten Design und Integration sowie Analyse des Installationsraums. Es werden Beispiele führender nationaler und internationaler Unternehmen aufgezeigt, die Creaform-Lösungen in den Bereichen Qualitätssicherung, Reverse Engineering und 3D Druck einsetzen und ihre Produktivität dadurch erhöhen konnten.

„Nachdem auch ein Großteil dieses Jahres wieder von Covid-19 geprägt sein wird, setzen wir verstärkt auf Online-Events und Workshops, um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und unsere Technologien auch potentiellen Neukunden zu präsentieren. Da absehbar ist, dass Industriemessen bis in den Herbst hinein kaum stattfinden werden, sind Online-Veranstaltungen ideal, um in kurzer Zeit relevante Themen rund um die manuelle und automatisierte Messtechnik unserer Zielgruppe nahezubringen“, erklärt Stefan Hoheisel, EMEA Direct Sales Manager bei Creaform.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.