Home Hersteller EOS GmbH feiert 25-jähriges Bestehen und zieht im neuen Technologie- und Kundenzentrum...

EOS GmbH feiert 25-jähriges Bestehen und zieht im neuen Technologie- und Kundenzentrum am Hauptsitz in Krailling ein

EOS, Technologie- und Marktführer für konstruktionsgetriebene, integrierte e-Manufacturing-Lösungen im Bereich der Additiven Fertigung (AM), ist im Juli in sein neues Technologie- und Kundenzentrum in der Kraillinger Innovations Meile (KIM) eingezogen.

Dr. Hans J. Langer, Gründer und CEO von EOS: „Der Neubau ist ein weiterer Meilenstein für EOS und gleichzeitig Ausdruck der bisherigen 25-jährigen Erfolgs- und Wachstumsgeschichte unseres Unternehmens. Wir bewegen uns in einem sehr dynamischen Markt mit sehr großen Potentialen. Bedienten wir in der Vergangenheit fast ausschließlich den Prototypenbereich, so ermöglicht die Additive Fertigung mittlerweile industrielle Anwendungen in der Serienfertigung“. Und er ergänzt: „Der Neubau bietet Platz für mehr Wachstum und erlaubt EOS, sich kontinuierlich an neue Marktbedingungen und Kundensegmente anzupassen. Das neue Kundenzentrum ermöglicht darüber hinaus noch mehr räumliche Flexibilität für die Erarbeitung aktueller und zukünftiger Anwendungslösungen für die Additive Fertigung gemeinsam mit unseren Kunden.

Ein paar Fakten zum neuen Gebäude
EOS bleibt mit dem Neubau auch weiterhin dem Standort im Münchner Westen treu. Christian Kirner, Geschäftsführer Operations (COO) betont: „Das Gebäude bietet auf 17.000m² Geschossfläche zusätzlichen Platz für 300 Mitarbeiter und folgt einem speziellen Architektur-, Arbeitsplatz- und Raumkonzept. Das Architekturkonzept macht die drei Leitziele der Unternehmensstrategie – Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit sicht- und erlebbar. Der Neubau zeichnet sich zudem durch ein ganzheitliches, nachhaltiges Energiekonzept für dessen Betrieb aus.“ Und er fährt fort: „Ganz im Sinne der Unternehmensziele standen von Anfang an die funktionale und ökologische Qualität des Gebäudes im Vordergrund. Beim Bau und Betrieb desselben wurde auf Ressourceneinsparung und energieeffizientes Bauen geachtet.“ Damit baut EOS bereits heute nach den Anforderungen von morgen – hier schließt sich der Kreis zum eigenen Technologie-Angebot.

Langjährige Kunden und Wegbegleiter gratulieren zum 25-jährigen Firmenjubiläum:

  • Christoph Weiss, Geschäftsführender Gesellschafter der BEGO Unternehmensgruppe: „Mit EOS verbindet uns eine gute und enge Partnerschaft, die seit 2008 besteht. Die Anlagen, beschreiben den aktuellen Benchmark der Selective Laser Melting-Anlagentechnik im Dentalmarkt. Wir setzen sie mittlerweile erfolgreich auf drei Kontinenten ein – in Europa, Asien und Amerika. Der zuverlässige Support, wie auch der sehr gute persönliche Kontakt zu den Entwicklern in Finnland ist Grundstein unseres gemeinsamen Erfolgs. Dank der ausgeklügelten Technik von EOS und unseren BEGO Prozessen und Legierungen können wir Patienten weltweit wieder ein Lächeln schenken – das ist unser täglicher Ansporn.
  • Bart Van Der Schueren, Executive Vice President Materialise: “Wir gratulieren EOS zu seinem 25-jährigen Bestehen. In all diesen Jahren haben wir sehr erfolgreich mit EOS zusammengearbeitet, sowohl als Software-Partner als auch als Nutzer der Technologie. Schaut man auf diese 25 Jahre zurück, so hat EOS definitiv einen großen Einfluss in der Branche. Dank der Initiative von EOS verändert sich das Thema Produktion gerade grundlegend und ermöglicht vorher nicht dagewesene neue Möglichkeiten für neue Produkte und Geschäftsmodelle.
  • Terry Wohlers, Wohlers Associates: „EOS hat eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Additiven Fertigung und des industriellen 3D Drucks weltweit gespielt. Ohne EOS würde dieses Industrieumfeld heute ganz anders aussehen. Wir erwarten, dass die Additive Fertigung in der Zukunft ein breites Unternehmensspektrum bedienen wird. Umso mehr, wenn diese das große Potential der Technologie erst einmal vollständig erkannt haben.

(c) Picture & Link: EOS

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.