Home Pressemeldungen ezepio, 3D-Marktplatz für Modelle und Dienstleistungen ist online

ezepio, 3D-Marktplatz für Modelle und Dienstleistungen ist online

Kohlberg, 16.November 2016 – Nach dreijähriger Entwicklungszeit ist das 3D-Portal ezepio online. Das Ziel ist ein globales Web-Portal für Modell-, Fertigungs-, Design- und Scan-Services, das den direkten Kontakt der Anbieter und Dienstleister mit den Endkunden ermöglicht und alle Prozess Schritte im 3D-Workflow unterstützt.

Ezepio, mit Sitz im schwäbischen Kohlberg, untersucht seit 2014 die Entwicklungen im Bereich 3D-Fertigung und die Wahrnehmung der Technologien in der Gesellschaft.

„Wir sind überzeugt, dass der 3D-Druck herkömmliche Produktionsverfahren verändert und Innovationsprozesse beschleunigt. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen dieser Veränderungen in der Fertigungstechnik werden immer stärker spürbar werden. Die Menschen werden neue Ideen entwickeln, diese kommunizieren, tauschen und selbst produzieren wollen. Dafür entwickeln wir ezepio, ein globales Serviceportal, maßgeschneidert für alle 3D-Anwendungen und für jedermann,“ sagt Marcel Scholz, Geschäftsführer und Leiter der Web-Entwicklung.

ezepio bietet allen Kaufinteressenten, Auftraggebern und Anbietern einen kostenlosen Zugang. Sollen alle Möglichkeiten des Portals genutzt werden, ist eine Anmeldung erforderlich.
Modellanbieter können ihre 3D-Modelldaten in den gängigsten Formaten in einer Modelldatenbank zum Verkauf oder als Gratis-Download anbieten. Möglich sind Einzelmodelle, sowie komplexe Baugruppen. Der Handel mit bereits fertig produzierten Modellen ist ebenfalls möglich.

Durch intelligente Volltextsuche und zahlreiche Filter ist die Modellsuche einfach und effektiv. Sehr spannend ist die geografische Suche nach Real-Scans, deren Standorte für eine Darstellung auf einer Map freigegeben sind. Für kostenlose, gekaufte oder eigene Modelle kann eine Fertigung in Auftrag gegeben werden. Stimmen bei Fertigungsanfragen die Suchparameter überein, werden die Dienstleister in einer Trefferliste vorgeschlagen und können für konkrete Anfragen ausgewählt werden.

Dienstleister können im eigenen Profil sich, ihre Fertigungsverfahren in Wort, Bild und Video präsentieren, die Ausgabegeräte konfigurieren und alle Transaktionen verwalten. Für alle gängigen Verfahren wie 3D-Druck, 3D-Fräsen, Vitrografie (Laser-Innengravur) und digitale Holografie, können die Parameter beim anlegen der Geräte frei gewählt werden.
Über eine integrierte Auftragsbörse werden Scan-, Design-Aufträge und Auftragskunst ausgeschrieben. Jeder kann sich um Aufträge bewerben, im Chat über Details diskutieren und einen Preis aushandeln.

Künstler haben die Möglichkeit ihre Kunstgegenstände als Unikat, deren digitalisierte Modelldaten zum Download oder als gefertigte Repliken anzubieten.
Transparenter Warenkorb und Bezahlung ausschließlich über PayPal, gewährleisten sichere Transaktionen.
ezepio stellt seinen Nutzern die Plattform kostenlos zur Verfügung und berechnet ausschließlich bei Auftragsabschluss eine Provision von 18 % vom Verkaufsbetrag.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.