Home Pressemeldungen fabstone GmbH – 3D-Druck im Klassenzimmer, jetzt auch in der Humboldtoberschule Zwickau

fabstone GmbH – 3D-Druck im Klassenzimmer, jetzt auch in der Humboldtoberschule Zwickau

Unser Projektleiter Steffen Zöller übergab der Humboldtoberschule Zwickau im Beisein der Initiatoren Herrn Dehmer und Herrn Rhoether, wie auch mehreren Lehrern wieder ein 3D-Druck Lernset für Ihr Klassenzimmer. Zeitgleich mit der Schulung und Einweisung der Lehrkräfte an Soft-und Hardware wurden vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Unterricht besprochen.

Fabstone und die Firma Burghold und Frech, renommierter Fachhändler in Erfurt, bieteten gemeinsam mit Verlagspartner YAEZ und Industriepartner bq, Schulen ein Lernset für den 3D-Druck im Klassenzimmer an.

Dabei übernimmt Burghold und Frech die gesamte Steuerung und Verwaltung von Geräten und Software und macht mit neuen Lösungsansätzen und Druck-Ideen Print-Produkte lebendig. Für die Herausforderungen von heute und morgen hält das Unternehmen verschiedene Office-Lösungen parat, welche speziell auf Bildungseinrichtungen zugeschnitten werden. Daneben eröffnen umweltfreundliche Technologien den Weg in eine effiziente, umweltfreundliche Arbeit.

Die Inhalte des 3D-Lernset: 3D-Drucker und Unterrichtsmaterial

Einzug in das Klassenzimmer – 3D-Druck mit fabstone und Burghold&Frech
Mit dem 3D-Lernset entdecken Ihre Schüler die Grundlagen des 3D-Drucks, setzen sich kritisch mit der Inno- vation auseinander, erstellen eigene 3D-Konstruktionen am Computer und drucken diese selbstständig aus. Damit das optimal gelingt, enthält das Lernset folgende Bestandteile:

  • 3D-Drucker inkl. Starterkit Kunststoff (PLA)
  • Unterrichtsmaterialien: Arbeitsblätter, Tutorials und Kopiervorlagen mit methodisch-didaktischen Hinweisen für den Einsatz im Unterricht
  •  Ein Rundum-Sorglos-Paket für ihren 3D-Drucker, zusätzlich nützliche Werkzeuge und Sicherheitsupdates
  • CAD-Software „123D Design” und kompatible 3D-Druckvorlagen für alle gängigen CAD-Programme
  • Hintergrundinformation: Markt- und Zielgruppenanalyse

3D-Drucker werden immer kleiner, preisgünstiger und vor allem populärer: Wenn sie per Mausklick Schicht für Schicht Schmuck, Spielzeug oder Erzatzteile produzieren, schauen auch junge Menschen fasziniert zu. Dabei birgt der Ausdruck in der dritten Dimension ebenso viele Potentiale wie Risiken. Umso wichtiger ist es, dass Schüler frühzeitig die Bedeutung und Einsatzmöglichkeiten der neuen Technik verstehen.

3D-Technik hält Einzug in das Klassenzimmer

Mit dem 3D-Lernset können Lehrer der Klasse die Faszination des dreidimensionalen Druckens zeigen: Die Schüler erhalten einen intuitiv bedienbaren 3D-Drucker sowie professionelle Schulungs- und Wartungsangebote. Um das Thema unkompliziert in Ihren Unterricht zu integrieren, beinhaltet das Lernset außerdem Unterrichtsmaterialien mit Kopiervorlagen. Diese wurden von pädagogischen und technischen Experten entwickelt. Mit der mitgelieferten CAD-Software können Schüler außerdem eigene 3D-Modelle konstruieren und diese Schicht für Schicht mit dem 3D-Drucker ausdrucken.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.