formnext 2018: Raylase kündigt Whitepaper zum AM-Prozess sowie an

96

Vorbereitungen auf die formnext 2018 laufen auf Hochtouren: RAYLASE kündigt Whitepaper zum AM-Prozess sowie erste Details zur Messe-Präsentation an.

Für die RAYLASE GmbH aus Weßling bei München ist das Thema Additive Fertigung (AM) bereits seit Jahren ein wichtiger Teil ihres Kerngeschäfts, schließlich sind hochleistungsfähige Ablenkeinheiten wichtige Bestandteile der meisten laserbasierten AM-Applikationen. Kein Wunder also, wenn RAYLASE auch in diesem Jahr auf der formnext in Frankfurt/Main seine Produkte ebenso wie seine Lösungskompetenz vorstellen wird. Die formnext ist eine der weltweit bedeutendsten Fachmessen der AM-Branche und RAYLASE wird dort mit einem neu konzeptionierten Messestand vertreten sein.

Besonders den ganzheitlichen Lösungsansatz wird RAYLASE dem Fachpublikum präsentieren. Einen ersten Vorgeschmack darauf erhalten Maschinenbauer, Integratoren und OEM bereits über das neue AM-Whitepaper von RAYLASE, das ab sofort unter http://bit.ly/2Ooj6So heruntergeladen werden kann.

„In diesem Whitepaper stellen wir ebenso wie auf der formnext 2018 dar, welche umfangreichen Möglichkeiten RAYLASE gerade Maschinenbauern bei der Lösung ihrer Herausforderungen bieten kann“, erklärt Wolfgang Lehmann, Produkt Manager bei RAYLASE. „Natürlich werden wir mit dem AM-MODUL NEXT GEN und der SP-ICE-3 Steuerkarte unsere Technologien präsentieren – aber vor allem geben wir Antworten auf die wichtigen Fragen, die Maschinenbauer, OEM und Integratoren stellen: Was kann RAYLASE für mich tun? Welche Herausforderungen kann ich damit lösen? Und wie sieht das in der Praxis konkret aus? Jeder, der hierzu mehr erfahren möchten, sollte auf jeden Fall unseren Stand auf der formnext 2018 besuchen!“

Das Fachpublikum findet RAYLASE auf der formnext 2018 an allen Messetagen in Halle 3.0 an Stand B60.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Vorherigen ArtikelDIY Solar-Motor „littleSunEngine“
Nächsten ArtikelPrinTracker: Forscher entdecken Möglichkeit, 3D-gedruckte Pistolen mit 3D-Drucker Fingerabdruck zu verfolgen
Raylase
Die RAYLASE GmbH ist ein 1999 gegründetes und seit 2006 ISO-zertifiziertes Unternehmen, das hochpräzise Komponenten, Steuerkarten und Software für die schnelle Ablenkung und Modulation von Laserstrahlen anbietet. Mit seinen weltweit über 100 Mitarbeitern steht RAYLASE für innovative Technologie, höchste Qualitätsstandards und täglich gelebter Kundennähe. Unsere Komponenten bestehen aus erstklassiger Optik, Galvanometer-Scannern und Steuerelektronik mit intuitiver Softwareoberfläche. Sie bilden den Kern industrieller Lasersysteme zum Scannen von gedruckten Codes, zum Markieren von Textilien und Oberflächen, Schweißen von Blech und Kunststoffen sowie zum Schneiden und Bohren von z. B. Halbleiter-Wafern und Materialien wie Metall, Kunststoff oder Glas. Die aktuellen Fokusmärkte von RAYLASE sind die Additive Fertigung, das Schweißen in unterschiedlichen Branchen sowie verschiedenen Anwendungen wie Markieren, Schneiden und Perforieren, wie sie in der Verpackungsindustrie eingesetzt werden. Unsere Kunden sind Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Elektronik-, Automotive-, Photovoltaik-, Textil- und Verpackungsindustrie ersetzen mit Laser bereits tradierte Produktionsprozesse oder realisieren völlig neue Verfahren. Darüber hinaus entdecken immer mehr neue Branchen die innovativen Möglichkeiten dieser Technologie. Das macht RAYLASE zum Teilnehmer eines wichtigen weltweiten Wachstumsmarktes.