Home Pressemeldungen German RepRap stockt Filament Portfolio um drei weitere Materialien auf

German RepRap stockt Filament Portfolio um drei weitere Materialien auf

ESD ABS, ASA und Performance ABS

Feldkirchen b. München, Juni 2017 – German RepRap reagiert auf Marktanfragen und nimmt drei weitere neue Materialien sowie zwei neue Farbvarianten bereits im Portfolio vorhandener Filamente auf. Ab sofort erhältlich sind die neuen Filamente ASA, Performance ABS und ESD ABS, außerdem gibt es nun das bereits sehr erfolgreiche PET-G als graue Farbvariante sowie das flexible TPU93 in der Farbe schwarz.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach elektrisch leitfähigem Material bietet German RepRap nun auch das ESD ABS an. Druck-Objekte aus ESD ABS eignen sich vor allem für Anwendungen, bei denen eine statische Aufladung Schaden verursachen würde. Weil das ESD ABS statische Elektrizität sehr gut ableitet, lässt es sich daher einsetzen, um Leistungsbeeinträchtigung oder Explosionen zu vermeiden. Dies lässt sich beispielsweise in Anwendungen wie der Produktion von Montagevorrichtungen für elektronische Komponenten oder auch im Bereich der Kraftstofflager und -lieferung wiederfinden. Überall wo Pulver, Staub oder Dunst in der Produktion vorhanden ist, kann das ESD ABS ebenfalls Abhilfe schaffen, um eine Anziehung der Partikel auf den Kunststoffobjekten zu vermeiden. Das German RepRap ESD ABS Filament ist in der Farbe schwarz jeweils als 0,75kg Spule mit 1,75mm Durchmesser sowie als 2,1kg Spule mit 1,75mm Durchmesser erhältlich.

Das neue German RepRap ASA Filament ist ein Acrylnitril-Styrol-Acrylester-Copolymer und findet im Spritzguss als „Outdoor“-Alternative zum ABS seine Anwendung. Im Gegensatz zum ABS weißt es eine höhere Formbeständigkeit bei Hitze auf, ist resistent gegen UV Licht und Chemikalien. Ähnlich wie ABS zeichnet es sich außerdem durch seine hohe Schlagzähigkeit aus und ist durch seine technischen Eigenschaften insbesondere für technische (Funktions-) Bauteile sehr gut geeignet. Das German RepRap ASA Filament ist in der Farbe natur jeweils als 0,75kg Spule mit 1,75mm Durchmesser sowie als 2,1kg Spule mit 1,75mm Durchmesser erhältlich.

Das neue Performance ABS verfügt über vergleichbare mechanische/thermische Eigenschaften wie das bereits erhältliche Standard ABS, allerdings mit deutlich verringertem thermischen Verzug. Somit wird es um einiges einfacher komplexe, filigrane oder große Objekte aus ABS zu drucken. Das Performance ABS ist in der Farbe natur jeweils als 0,75kg Spule mit 1,75mm Durchmesser sowie als 2,1kg Spule mit 1,75mm Durchmesser erhältlich.

Bei TPU 93 handelt es sich um thermoplastisches Polyurethan, das beispielsweise für Kabelummantelungen oder als Beschichtung für haptisch angenehme Oberflächen an Fahrzeuginnenausstattungen eingesetzt wird. Das Material ist weich, beständig gegen UV und Ozon, wetter- und abriebfest. Das Filament TPU 93 von German RepRap besitzt eine sehr hohe Flexibilität – bei Messungen nach DIN EN ISO 527 erreicht das Material eine Bruchdehnung von 500%, die Shorehärte beträgt 93. Das schwarze TPU Filament ist nun ebenfalls jeweils als 0,75kg Spule mit 1,75mm Durchmesser sowie als 2,1kg Spule mit 1,75mm Durchmesser erhältlich.

Das PET-G besticht durch optimale mechanische Eigenschaften und ausgezeichnete thermische Formbarkeit. Das PET-G ist ein durch Polykondensation hergestellter thermoplastischer Kunststoff aus der Familie der Polyester und wird vielfältig eingesetzt. PET-G ist polar, wodurch starke zwischenmolekulare Kräfte vorhanden sind. Das Molekül ist zudem linear ohne Vernetzungen aufgebaut. Beides sind Voraussetzungen für teilkristalline Bereiche und Fasern. Durch diese Bereiche ergibt sich auch eine hohe Bruchfestigkeit und Formbeständigkeit bei einer Temperatur bis etwa 80 °C. Die graue Farbvariante ist nun ebenfalls als 0,75kg Spule mit 1,75mm Durchmesser sowie als 2,1kg Spule mit 1,75mm Durchmesser erhältlich.

Weitere Informationen:

Lena Wietfeld
Tel.: +49 89 24 88 986 – 0
Email: presse@germanreprap.com

 

Über die German RepRap GmbH

Die German RepRap GmbH mit Sitz in Feldkirchen b. München wurde ursprünglich als German RepRap Foundation (GRRF) 2010 gegründet und ist ein deutscher Hersteller von industriellen 3D Druckern „Made in Germany“. Das Unternehmen entwickelt und fertigt 3D-Drucker auf Basis der RepRap-Technologie (Fused Filament Fabrication) und vertreibt diese zusammen mit Software, Filamenten und Zubehör direkt sowie über ein weltweites Netz an qualifizierten Vertriebspartnern. German RepRap war das erste Unternehmen in Deutschland, das mit dem X400 einen RepRap-basierten Großraum 3D-Drucker für professionelle Anwender auf den Markt brachte. Die Produktlinie wird ständig erweitert und umfasst 3D-Drucker für professionelle Nutzung in den Bereichen Produktentwicklung, Prototyping, Modell- und Formenbau, Architektur und Design, bis zu einer Druckraumgröße von 1000 x 800 x 600 mm. Zu den Kunden zählen weltweit große Industrieunternehmen aus vielen Branchen, darunter Automobil, Luftfahrt, Medizintechnik, Maschinen- und Anlagenbau uvm. sowie Designer, Architekten, Künstler, Universitäten und Hochschulen sowie anspruchsvolle Privatnutzer. Mehr Informationen: www.germanreprap.com

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.