Home Pressemeldungen German RepRap und Simplify3D kündigen Deutsche Software Version an

German RepRap und Simplify3D kündigen Deutsche Software Version an

German RepRap unterstützt Simplify3D bei Entwicklung deutscher Versionder 3D Printing Software

Erhältlich ab sofort für alle German RepRap 3D-Drucker

Feldkirchen b. München, Oktober 2016 – German RepRap unterstützt Simplify3D bei der Entwicklung der deutschen Version der gleichnamigen 3D Printing Software „Simplify3D“. Seit Juli 2014 kooperiert German RepRap mit Simplify3D und bietet die bekannte Software im Paket für alle gängigen German RepRap 3D-Drucker an. Die Version 3.1 wird ab sofort für alle lizensierten Nutzer weltweit erhältlich sein.

Simplify3D wird weithin als die Premium-Software für den Einsatz mit 3D-Druckern bevorzugt. Die Software kommuniziert mit dem Drucker, um die Dateien effektiv vorzubereiten, zu verarbeiten um diese dann anschließend auf dem German RepRap 3D-Drucker zu drucken. Die Software bietet einen effizienten Workflow und erweiterte Einstellungen, die die höchste Qualität der 3D-Druckmodelle sichern. Die Version 3.1 ist nun die Antwort auf die Anfragen aus der deutschsprachigen Community und der deutschen Nutzer.

German RepRap und Simplify3D arbeiten seit zwei Jahren in enger Kooperation zusammen, wobei German RepRap einen wesentlichen Teil für die deutsche Software Version geleistet hat. Das Ziel hierbei war es, sicherzustellen, dass die Software leicht von der German RepRap 3D-Drucker Community verstanden werden kann. Die einfache Zugänglichkeit ermöglicht dem deutschen Nutzer volle Kontrolle über die Funktionen und bietet damit neue Möglichkeiten für Designer, Ingenieure und Schulen, die verstehen, was die 3D-Druck Innovation ermöglicht.

Simplify3D ermöglicht es verschiedene Dateien zu importieren, ein Modell hoch- oder runter zu skalieren, einen Code zu reparieren, einen G-Code zu erstellen und natürlich anschließend den 3D-Druck starten zu können.

Die Software, insbesondere die Slicing-Funktion, hat einen großen Einfluss auf die Druckqualität. Simplify3D enthält sehr schnelle Slicing-Algorithmen, die saubere Gcodes, selbst für die komplexesten Modelle generieren. Die animierte Druck-Vorschau zeigt, wie das Modell Schicht für Schicht gedruckt werden würde. Auf diese Weise können die Modelle vor dem eigentlichen Druck noch von Fehlern befreit und optimiert werden. Die Software unterstützt ebenfalls den Dual-Extruder und Multi-Modell-Druck. Letzteres erlaubt die gleichzeitige Platzierung von mehreren Modellen auf dem Druckbett – jedes mit seinem eigenen Satz von Druckparametern. Der Benutzer hat die vollständige Kontrolle, wo und wie viel Trägermaterial verwendet wird. Dadurch verringert sich die Druckzeit und das benötigte Material. Die Parameter können auch innerhalb eines Modells geändert werden, so dass die Besatzdichte einiger Teile stärker gefüllt werden. Außerdem kann auch die Schichthöhe innerhalb eines Modells sowie die Druckgeschwindigkeit und Temperatur einstellbar variiert werden.

Simplify3D bietet die Mehrsprachenfähigkeit ab der Version 3.1 an. Deutsch ist die zweite Sprache, die zur Verfügung gestellt wird. Die Japaner waren die Ersten mit diesem neuen Ansatz. Die Version 3.1 ist ab sofort für alle lizenzierten Anwender weltweit verfügbar und kann über German RepRap für 155,46 EUR (inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten) erworben werden.

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.