Home Pressemeldungen Granta Design kündigt GRANTA MI™ Version 12 an

Granta Design kündigt GRANTA MI™ Version 12 an

Granta Design hat heute die Veröffentlichung von GRANTA MI™ Version 12 angekündigt, das neueste Release seines branchenführenden Werkzeugs für Materialinformations-Management. Fertigungsunternehmen investieren zunehmend in Digitalisierungs-Strategien, um mit einer präzisen virtuellen Abbildung des realen Produktes Entscheidungsfindungen zu ermöglichen und Innovation voranzutreiben, auch bekannt als „Digitaler Zwilling“. Dabei müssen die eingesetzten Werkstoffe bei diesem Ansatz exakt abgebildet werden.

Mit GRANTA MI Version 12 rückt der Digitale Zwilling mit präzisen Materialeigenschaften in greifbare Nähe, denn die Version verfügt über neue Eigenschaften, um wichtige Werkstoffdaten zu verwalten, deren Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten und diese in Konstruktion und Simulation anzuwenden. Dies ist besonders nützlich für die aufstrebenden Material- und Prozesstechnologien wie die additive Fertigung (Additive Manufacturing – AM). Das neueste Release hilft Anwendern auch bei der Beurteilung und Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen im Rahmen von Stoffverboten. Die erweiterte Integration mit PLM und CAD Anwendungen ermöglicht die Bereitstellung genauer Werkstoffdefinitionen über den gesamten Produktlebenszyklus.

Werkstoffexperten können Prozesse mit der neuen Version von GRANTA MI einfacher modellieren und ihr Wissen in digitaler Form präzise abbilden. GRANTA MI erfasst die in Tests und Entwicklungsprojekten erzeugten Daten, wobei das neue Release über verbesserte Möglichkeiten zur Verknüpfung von großen Datensätzen, wie die in AM Projekten verwendeten CT Scans, verfügt. Die Möglichkeit, Wechselwirkungen zwischen Prozess- und Materialparametern zu visualisieren, hilft dabei, ein Verständnis der Performance zu entwickeln und diese zu optimieren. Version 12 umfasst neue Diagramm-Darstellungsoptionen in der MI:Mat Analyzer Anwendung sowie eine Trendermittlung und einfache Exportmöglichkeiten in Text- und CSV-Daten.

Berichte zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen für verbotene Substanzen von Produkten und Komponenten, die durch Fertigungsstücklisten oder bestehende Materialstücklisten (BoMs – Bills of Materials) definiert werden, können schnell erstellt werden. Der MI:BoM Analyzer 3.0 und der neue MI:BoM Store ermöglichen eine erweiterte und dynamische Analyse, einschließlich Szenario-Analysen. Erfassen und verknüpfen Sie wichtige Materialdaten, Spezifikationen und Substanzen und verbinden Sie diese mit BoM Daten, um Produktrisiken zu erkennen und bei veränderter Gesetzeslage zurückzuverfolgen.

Die Technologien zur Integration in bestehende PLM, CAD und CAE Umgebungen macht GRANTA MI zur zentralen Quelle für die richtigen Werkstoffinformationen, insbesondere auch für Digitale Zwillinge. Der Anwendungsbereich wurde neben Teamcenter und Windchill PLM auf die 3DEXPERIENCE Plattform erweitert. Die Synchronisation zwischen den verschiedenen Systemen wurde verbessert, wie zum Beispiel durch die neue Creo-WindchillI Interoperabilität für Materialien.

GRANTA MI Version 12 unterstützt Sie bei der Entwicklung von robusten Prozessen mit erweiterten Optionen zur Gestaltung von Arbeitsabläufen sowie mit Werkzeugen, welche die Datenintegrität und -qualität auf Unternehmensebene sicherstellen. So ermöglichen beispielsweise neue Suchfunktionen einen schnellen Zugriff auf die benötigen Daten, wobei große Datenbanken unterstützt werden, die Millionen von Materialeinträgen enthalten können.

Die in GRANTA MI verfügbare Bibliothek an Material-Referenzinformationen wurde ebenfalls mit den jeweils neuesten Versionen zuverlässiger Quellangaben wie CAMPUS Plastics, MMPDS und ASM Medical Materials aktualisiert. Die aktuellen Datenmodule können den GRANTA MI Installationen hinzugefügt werden und bieten unter anderem Zugang zur Senvol Database™ für Systeme und Materialien der additiven Fertigung; JAHM Curve Data für die Unterstützung von Simulation sowie zum weltweit anerkannten Qualitätsgarant für Kunststoffe, UL Yellow Cards.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.