Home Pressemeldungen Kinofilm aus dem Drucker: Digitalkünstler erschafft Zeitrafferfilm “Chase Me”

Kinofilm aus dem Drucker: Digitalkünstler erschafft Zeitrafferfilm “Chase Me”

Der französische Digitalkünstler Gilles-Alexandre Deschaud hat einen anspruchsvollen Kurzfilm vollständig aus 3D-gedruckten Teilen geschaffen. Es hat über zwei Jahre und mehr als 2500 gedruckte Teile anhand des Form 1+ 3D Drucker gebraucht, um das Projekt fertigzustellen. Der Film wird zum ersten Mal beim renommierten Festival d’Animation Annecy im Juni vorgestellt und wurde bereits für die Kurzfilmecke bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes ausgewählt.

Jeder Filmabschnitt wurde vom Digitalkünstler designt, bevor er zum 3D-Druck verarbeitet wurde. Die Inszenierung wurde durch Zeitrafferanimation (15 Filmabschnitte pro Sekunde) wiederhergestellt und besteht insgesamt aus 1875 Filmabschnitten.

Die Geschichte beginnt mit einem Mädchen in einem magischen Wald. Auf ihrem Spaziergang verwandelt sich ihr Schatten zu einem Ungeheuer, das sie durch den Wald jagt. “Chase Me erzählt von der Überwindung der eigenen Ängste und wie man sie in etwas Schönes verwandeln kann”, sagt Gilles-Alexandre.

Filmset und Charaktere für “Chase Me” wurden mit einer Auflösung von 100 Mikrometern gedruckt und kaum nachbearbeitet. Größere Teile, wie der dargestellte Baum im Wald, wurden in aus 22 individuell gedruckten Teilen zusammengesetzt.

Deschaud, erfahrener digital artist im Bereich der computergenerierten Animation, liebt es, verschiedene Medien in seinen Erzählungen einzusetzen. “Als ich zum ersten Mal den Form 1+ Drucker bei Kickstarter sah, wusste ich, dass ich einen Film mit 3D-Druck drehen muss. Ich wollte die Technologie des 3D-Drucks mit der Zeitrafferanimation verbinden, um eine neue Art Film zu erschaffen”, sagte Gilles-Alexandre. “Ich hätte solch kleine, komplexe und detaillierte Drucke nie ohne den Form 1 Drucker herstellen können.”

“Benutzer wie Gilles-Alexandre, die Unglaubliches mit dem Formlabs-3D-Drucker machen, inspirieren uns, unsere Arbeit fortzusetzen. “Chase Me” ist wunderschön und bewegend, sowohl in seiner Ästhetik als auch in seiner Liebe zum Detail”, sagt Max Lobovsky, Mitbegründer von Formlabs, dem in Boston basierten Hersteller der Form 1+ STL- 3D-Drucker.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleFormlabs