MakerBot Educators Guidebook das neue 3D-Druck Lehrbuch für Schule und Ausbildung

226

BROOKLYN, New York – MakerBot, eine Tochtergesellschaft von Stratasys, Ltd (Nasdaq: SSYS) veröffentlichte heute das MakerBot Educators Guidebook, die definitive Anleitung für den Einsatz von 3D-Druckern im Unterricht. Nach dem Erfolg des ersten MakerBot-Handbuchs “MakerBot in the Classroom” hat der Branchenführer nun mithilfe der größten 3D-Drucker-Community für Lehrer das aktuellste und umfangreichste Handbuch für den Einsatz von 3D-Druckern und 3D-Design im Unterricht vom Kindergarten bis zum Abitur erstellt – das MakerBot Educators Guidebook. MakerBot gründete Thingiverse Education, damit Lehrer direkten Zugang zu den Bildungsinhalten haben, die sie benötigen. Und dieses neue Buch erweitert das Angebot der Bildungsinhalte zum Thema 3D-Druck.

Das Handbuch umfasst eine Einführung in den 3D-Druck und das 3D-Design, Tipps zur Vermittlung im Unterricht und neun thematisch vielfältige 3D-Druck-Projekte für unterschiedliche Jahrgangsstufen, die sofort im Unterricht eingesetzt werden können. Das MakerBot Educators Guidebook entstand in Zusammenarbeit mit über 80 engagierten MakerBot-Lehrern aus dem Bereich der MINT-Fächer. Mit diesem Hilfsmittel lernen Lehrer die Grundlagen und bewährten Verfahrensweisen und sie finden darin von Kollegen erstellte und erprobte Projekte.

„Wir haben uns die Branche angesehen und festgestellt, dass Schulen Schwierigkeiten haben, ihre 3D-Drucker optimal zu nutzen – es gab einen Mangel an benutzerfreundlichen und qualitativ hochwertigen Inhalten“, erläutert der CEO von MakerBot Nadav Goshen. „Deshalb beschlossen wir, uns stärker um Bildungsinhalte zu kümmern und gründeten Thingiverse Education. Dies geschah in Zusammenarbeit mit der Thingiverse-Community und unseren MakerBot-Lehrern. Inzwischen verfügen wir über fast 300 Unterrichtsstunden zum Thema 3D-Druck.“

„MakerBot bietet Lehrern eine gemeinsame Plattform, auf der sie Inhalte und Ratschläge weitergeben können. So profitieren mehr Schulen von den Vorteilen der MINT-Bildung im 21. Jahrhundert“, so Goshen weiter. Die zigtausend Schulen, mit denen wir zusammenarbeiten, forderten mehr Inhalte, mehr Weiterbildung und mehr Unterstützung und wir haben auf sie gehört. Wir sind stolz darauf, 3D-Druck-Lösungen anzubieten, die innerhalb der Branche am meisten vollständig unterstützt werden. Das neue MakerBot Educators Guidebook ist ein Maßstab für die Erstellung von Bildungsinhalten zum Thema 3D-Druck und wir füllen damit eine branchenweite Lücke.“

Alle im Handbuch enthaltenen Projekte umfassen schrittweise Anleitungen, grundlegende Standards und Anmerkungen der Autoren, die Lehrer von Anfang bis Ende begleiten. Das Buch enthält neun Projekte. Dies ist jedoch nur eine kleine Auswahl, bei Thingiverse Education sind mehrere Hundert Unterrichtspläne verfügbar. Die Zahl der Unterrichtspläne hat sich inzwischen über 500 erreicht. Letzten Monat wurden die Unterrichtspläne über 14.000 Mal heruntergeladen. Damit ist es das größte Onlineportal für Lehrer, die Bildungsinhalte zum Thema 3D-Druck für ihren Unterricht suchen.

Ryan Erickson wirkte am MakerBot-Educators Guidebook mit und findet, dass ihm „der Zugang zu den Projekten und Ressourcen von Thingiverse Education ermöglichte, allen Schülern das Thema 3D-Druck wirksam zu vermitteln“. Ich finde es toll, dass mein Projekt ‚Code to CAD‘ Bestandteil des neuen MakerBot Educators Guidebook ist und hoffe, dass der zunehmenden Bedeutung von 3D-Design und 3D-Druck im Unterrichtet damit Rechnung getragen wird“.

Das vollständige deutsche MakerBot Educators Guidebook ist hier verfügbar. Weitere Informationen über die neuen Lösungen von MakerBot für Lehrer finden Sie hier.

Auf Thingiverse Education finden Sie über hundert kostenlose Unterrichtspläne zum Thema 3D-Druck.

Möchten Sie wissen, wie man MakerBot-Lehrer wird? MakerBot zeigt Ihnen, wie man in einfachen Schritten Mitglied der größten 3D-Druck-Community im Bildungsbereich wird und welche nützlichen Vorteile damit verbunden sind.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.