Home Pressemeldungen Premium Eco-Filament WillowFlex ermöglicht 3D gedruckte Schuhe die zur Natur zurückkehren

Premium Eco-Filament WillowFlex ermöglicht 3D gedruckte Schuhe die zur Natur zurückkehren

3D gedruckte Schuhe die zur Natur zurückkehren

Der Zeitgeist ist da: 3D gedruckte Schuhe

Einer der Bereiche in denen 3D Druck das größte Potential für massive Auswirkungen und Veränderungen aufweist ist im Bereich der Schuhindustrie. In den letzten Jahren gab es verschiedenste Ankündigungen bzgl. der Herstellung von Schuhen mittels 3D-Druck Verfahren wie beispielsweise unter anderem von CrowFunding-Kampagnen oder großen Akteuren wie Nike und Adidas. 3D-Druck hat in dieser Branche im Bezug auf Druck-Qualität und Material-Stabilität also wohl offensichtlich einen entscheidenden Umkipppunkt erreicht.

premium-eco-filament-willowflex

In vielerlei Hinsicht ist es sogar eine Überraschung, dass die Einführung von 3D-Druck in dieser Branche relativ spät erfolgte. Denn unsere Füße sind mehr als alle anderen Körperteile einzigartig geformt. Viele von uns kennen den Effekt, dass man bestimmte Schuh-Marken bevorzugt, einfach nur weil die Form des Schuhe ungeachtet des Designs besonders gut zu unseren Füßen passt. Und wahrscheinlich gibt es mindestens genauso viele Frauen, die Ihre Schuh-Auswahl auf Basis von Farben und Stil-Varianten getroffen haben, wobei im Nachhinein Ihre „individuellen“ Füße unter den Konsequenzen zu Leiden haben.

Darüber hinaus ist bei Schuhen das weitere wichtiges Kennzeichen der Abnutzung zu betrachten. Die meisten Läufer empfehlen, dass Schuhe nach ca. 800 Kilometern ausgetauscht werden sollten. Abhängig davon, wie viel man pro Woche läuft, sind die meisten Schuhsohlen bereits innerhalb der ersten 1-2 Jahre so stark abgenutzt, dass diese getauscht werden müssen.

Doch was passiert mit dem Müll?

SLEM und BioInspiration – Eine Vision für die Zukunft der Schuhe

Die Niederländische Organisation SLEM, eine der führenden Pioniere im Bereich der 3D-Druck Produktion von Schuhen nimmt sich genau diesem Problem an. Nachdem Sie im Jahr 2015 auf der GTS Trade Show als Einziger eine industrielle Schuh-Produktion mittels 3D-Druck Verfahren präsentieren konnten, möchten Sie im Jahre 2016 die Messlatte nochmals weiter erhöhen mit der Frage, Wie können wir weiterhin individuell angepasste Schuhe mittels 3D-Druck Verfahren fertigen und dabei gleichzeitig eine nachhaltige Alternative zu den aktuell konventionellen Produktionsverfahren werden.

Die Antwort hierauf kam von BioInspiration, dem Deutschen Hersteller von WillowFlex – Dem weltweit ersten flexiblen 3D-Druck Filament aus kompostierbaren Rohstoffen. Mit Ihrer Kickststarter Kampagne Ende 2015 war zum ersten Mal möglich, dass ein 3D-Druck Nachhaltig und gleichzeitig flexibel sein konnte, wodurch somit auch zum ersten Mal eine wirklich nachhaltige Schuh-Produktion mittels 3D-Druck Verfahren möglich wurde.

willowflex-eu

„WillowFlex ist sehr einfach zu verarbeiten und weist mindestens genauso gute Druckeigenschaften wie die anderen chemisch-basierten flexiblen Filamente auf, mit denen wir bisher gearbeitet haben. Wir freuen uns darauf gemeinsam mit BioInspiration die langfristige Haltbarkeit des Materials weiter zu verbessern und dann in die Produktion zu starten“

Nicole van Enter, Creative Director, SLEM

Die aktuelle Schuh-Produktion bei SLEM besteht also immer noch aus der Fertigung von Prototypen um die besten Druck-Einstellungen im Bezug auf WillowFlex herauszufinden. Es gibt jedoch keinen Zweifel daran, dass nachhaltige Materialien wie WillowFlex zukünftig eine große Rolle in der Schuhproduktion spielen werden.

„BioInspiration wurde basierend auf dem Wissen gegründet, dass nachhaltige Materialien genauso gut oder sogar noch bessere Eigenschaften aufweisen, als konventionelle Alternativen. BioInspiration Logo_v7_TaglineDie Zusammenarbeit mit solch weit voraus denkenden Organisationen wie SLEM hilft die Aufmerksamkeit und Akzeptanz der Öffentlichkeit zu fördern. Experementieren mit Visionen ist der Schlüssel für Fortschritt.“

Brian Crotty, CEO, BioInspiration

Wie bei der Bio-Lebensmittelbewegung werden auch in diesem Bereich die Konsumenten Ihre Forderung nach Produkten die soziale und ökologische Verantwortung widerspiegeln stetig erhöhen, so dass Unternehmen die bereits heute diese Anforderungen erfüllen sich einen strategischen Wettbewerbsvorteil sichern können. Die Partnerschaft zwischen BioInspiration und SLEM repräsentiert Synergien, die durch die Zusammenführung von Design-Qualität, Kundenbedürfnisse, Individualisierung und Umweltfreundlichkeit entstehen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.