Xioneer X1 an der Tongji-Universität in China

26

Der offizielle Partner von Xioneer Systems, die Fischer Group, hat für Ausbildungszwecke einen Xioneer X1 3D-Drucker an die führende chinesische Universität für Ingenieurswissenschaften sowie Architektur, die Tongji-Universität in Shanghai gespendet. Der Xioneer X1 3D-Drucker wird in einer Assembly Line als Lehrobjekt dazu dienen, die Grundlagen der 3D-Druck-Technologie zu erlernen und somit neue Design-, Bau- und Produktionsmöglichkeiten zu eröffnen.

Die offizielle Übergabe des Xioneer X1 Druckers fand am 7. Juni 2018 im Rahmen der Zeremonie zur Eröffnung des Klaus-Fischer-Laboratoriums der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Tongji-Universität statt. Die geladenen Experten von Xioneer Systems haben die Einschulung für die MitarbeiterInnen durchgeführt, so dass sich die Lehrkräfte mit der einfachen Bedienung des Druckers vertraut machen konnten. Mit seinen Schlüsseltechnologien fördert Xioneer Systems gezielt Universitäten und Bildungszentren, um ihnen eine hochmoderne technologische 3D-Druck-Ausstattung zu ermöglichen und somit die Forschung in der additiven Fertigung zu unterstützen.

TEILEN
Vorherigen ArtikelIKEA will 3D-gedruckten Stuhl für Gamer anbieten
Nächsten ArtikelAlfawise U20: Neuer günstiger 3D-Drucker zu Hause
Xioneer Systems
Xioneer Systems ist ein mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen, das innovative 3D-Drucker für professionelle Anwendungen entwickelt. Die vollautomatisierten und bürotauglichen 3D-Drucker überzeugen durch ihre Nutzerfreundlichkeit und Produktivität und werden vor allem in der Prototypenentwicklung sowie in der Kleinserienfertigung eingesetzt. Dank patentierter Technologien erfüllen die 3D-Drucker von Xioneer Systems nicht nur höchste Anforderungen hinsichtlich Qualität, Zuverlässigkeit, und Effizienz, sondern ermöglichen es auch kleinen und mittleren Unternehmen, von den Vorteilen des professionellen 3D-Drucks zu profitieren.