3MF Consortium stellt Erweiterung für Gitterstrukturen beim 3D-Druck vor

904

Mit der Beam Lattice Specification Extension stellt das 3MF Consortium eine neue Erweiterung für das 3MF Dateiformat für den 3D-Druck vor.

Das 3MF Format soll alle Vorteile der verschiedensten Dateiformate für 3D-Modelle zum 3D-Druck verbinden und wurde von einem Consortium vieler Spezialisten entwickelt. Die aktuellste Erweiterung für Gitterstrukturen ist eine neue Methode für das Speichern und Übermitteln von Information mit Gitterstruktur-Geometrie.

Materialkosten & Produktionszeit einsparen

Damit löst 3MF eine wichtige Interoperabilitätsproblematik in der Additiven Fertigung und stellt eine elegante Lösung für ein Problem vor, das bei anderen Dateiformaten nicht so einfach gelöst ist. Vorteile der neuen Erweiterung sind eine verbesserte Design-Flexibilität, geringere Materialkosten und Produktionszeit.

Designer und Ingenieure können damit das Innenleben von Teilen gestalten und somit Konstruktionen erzeugen, die bis von einigen Jahren noch nicht realisierbar waren. Da die Erweiterung in Verbindung mit der 3MF Core Specification steht bleiben Informationen zum Design, Farbe, Materialien und technologiespezifische Eigenschaften wie Stützstrukturen erhalten, alles in einem kompakten und gut strukturierten Format. Die 3MF Beam Lattice Extension kann hier heruntergeladen werden.

Nach der 3MF Materials & Properties  Extension, der Production Extension und Slice Extension ist dies bereits die vierte Erweiterung des Dateiformats. Unternehmen können mit dem einheitlichen Format ihren Fokus auf Innovation anstatt Problemen mit Interoperabilität setzen. Zu den Unternehmen die das 3MF Format für ihre Systeme und Anwendungen anbieten zählen 3D Systems, Autodesk, Dassault Systèmes, HP, Materialise, Microsoft, nTopology, PTC, Siemens und Ultimaker.

„Die Verwendung von Gitterstrukturen setzt ein Schlüsselpotential der Additiven Fertigung frei,“ sagt Adrian Lannin, Executive Director des 3MF Consortiums. „Die 3MF Beam Lattice Extension für unsere Core Specification liefert die effizienteste Version von Geometrie mit Gitterstruktur und treibt die Industrie in Richtung Standardisierung der Software für End-to-End 3D-Druck-Lösungen.“

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.