Home Gastbeiträge Adobe bringt mit MakerBot und Shapeways 3D Drucker Unterstützung für Photoshop

Adobe bringt mit MakerBot und Shapeways 3D Drucker Unterstützung für Photoshop

Adobe hat in einer Pressemeldung angekündigt Creative Cloud mit einigen neuen Funktionen auszustatten. Die größte Erneuerung betrifft die Unterstützung von 3D Druck in dem populären Bildbearbeitungsprogramm Photoshop.

In der neuen Version von Photoshop CC gibt es eine neue Umgebung in welcher man 3D-Modelle in den Formaten OBJ, STL, 3DS, Collada und KMZ importieren und bearbeiten kann. Adobe will hier nicht die herkömmlichen Apps vollkommen ersetzen, sondern mit Photoshop ein Fine-Tuning der Objekte ermöglichen. Ebenso wird das Objekt für den Druck optimiert.

Adobe hat für das neue Feature eine Partnerschaft mit MakerBot geschlossen. So können bearbeitete Modelle ohne Umwege direkt auf einem Gerät von MakerBot gedruckt werden. Neben MakerBot gibt es auch Unterstützung von anderen 3D Druckern und es gibt die Möglichkeit für weitere Drucker eigene Profile anzulegen. Ebenso wurde eine Partnerschaft mit dem Dienstleister Shapeways geschlossen. Die Modelle können direkt aus Photoshop an Shapeways geschickt werden. Bei einer Bestellung bei Shapeways kann man sich das Material aussuchen und Photoshop berechnet den Preis für den Druck.

Adobe hat auch für die im Dezember 2012 gekaufte Designer-Plattform Behance eine Möglichkeit zur Anzeige von 3D-Modelle hinzugefügt. Bisher konnten nur JPGs im Social Network für Grafiker angezeigt werden. Eine Partnerschaft mit Sketchfab bringt aber nun auch den Support für 3D-Objekte.

Die Erneuerungen werden von Adobe auch in einem kurzen Video vorgestellt:

3D Printing with Photoshop CC | Adobe Creative Cloud
Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(c) Picture: YouTube-Screenshot

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.