Home Software Adobe bringt Scantastic 3D-Scan-Werkzeug für AR- und Design-Anwendungen auf den Markt

Adobe bringt Scantastic 3D-Scan-Werkzeug für AR- und Design-Anwendungen auf den Markt

Das Software-Unternehmen Adobe hat mit Scantastic eine neuen experimentellen Software-Prototypen vorgestellt, der 3D-Scannen, Design und Augmented Reality (AR) kombiniert.

Die Software mit dem Namen Scantastic ermöglicht es Anwendern, physische Objekte mit einem mobilen Device zu scannen und in 3D-Modelle umzuwandeln. Diese Modelle können dann in die Adobe-Werkzeuge Aero und Dimension importiert werden, um AR-Erlebnisse oder 3D-Design-Szenen zu erstellen.

Scantastic analysiert die Umgebung des Objekts, um eine Bounding Box zu erstellen, die das fokussierte Objekt automatisch einkapselt.

Vorgestellt wurde die neue Technik bei Adobe MAX, eine jährliche Konferenz des Software-Herstellers.

#Scantastic | Adobe MAX Sneaks 2020
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.