Home Pressemeldungen Authentise öffnet “Spotify” für 3D-Modelle

Authentise öffnet “Spotify” für 3D-Modelle

Authentise veröffentlichte diese Woche eine neue API zum Streamen von 3D-Modellen. Dies ermöglicht eine Art Kopierschutz.

API ist eine Programmierschnittstelle für die Kommunikation zwischen Soft- und Hardware. Authentise´s API ermöglicht das Einbetten von Widgets auf Homepages.

Mit diesen kann man zum Beispiel ein bestimmtes Design für den Stream kaufen und dieses drucken. Authentise sendet die *.gcode Datei direkt an den Drucker. Somit können die geschützten Modelle nicht verändert oder weiter verwendet werden.

Dies ermöglicht es zum Beispiel ein Ersatzteil bei dem Hersteller seiner Waschmaschine zu kaufen und selbst zu drucken. Lange Lieferzeiten gibt es somit nicht mehr. Authentise hat schon Partnerschaften mit Designstores wie CG Trader, Makershop und pinshape bekannt gegeben. Über diese Stores kann man den Service bereits jetzt schon testen.

Authentise CEO, Andre Wegner:

3D Printing has proven that it’s capable of disrupting supply chains. Our streaming tools will accelerate that trend. 80 percent of top designers refuse to release their designs for remote printing and corporations are afraid of another ‘Napster moment.’ Our product reassures design owners, giving their customers access to millions of useful designs and thus opening the gates for global distributed manufacturing.

(c) Picture & Link: Authentise

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN. Wir sind auch bei LinkedIn zu finden. Sie können uns hier folgen!