Home Software Autodesk erhöht die Preise für Fusion 360

Autodesk erhöht die Preise für Fusion 360

Der Software-Entwickler Autodesk hat eine deutliche Preiserhöhung für sein wichtigstes 3D-CAD-Tool, Fusion 360, angekündigt.

Bei Fusion 360 handelt es sich um eine Software-Lösung von Autodesk, welche im Abo-Modell erworben wird. Das Programm bietet eine breite Palette von Funktionen für die Erstellung von 3D-Objekten und gehört zu den beliebtesten Software-Lösungen seiner Art. So bietet Fusion 360 nicht nur eine parametrische Volumenmodellierung, sondern auch Möglichkeiten für generatives Design, Simulationen, CAM-Funktionen und vieles mehr.

Jetzt kündigte Autodesk eine erhebliche Preiserhöhung an, die am 7. August, in Kraft treten wird. Der derzeitige Jahrespreis für Fusion 360 beträgt 495 US-Dollar pro Jahr. Ab 7. August steigt er auf 545 US-Dollar pro Jahr, was einem Anstieg von zehn Prozent entspricht. Autodesk kündigte auch Preiserhöhungen für „Erweiterungen“ an, die je nach Bedarf abonniert werden. Die Preise steigen um etwa 30 %.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.