Home Software BuildBee stellt Cloud-basierten Slicer für 3D-Druck vor

BuildBee stellt Cloud-basierten Slicer für 3D-Druck vor

BuildBee ist ein Cloud-basierter Slicer. Durch die Cloudanbindung soll die Bearbeitung und Verwaltung von 3D-Modellen einfacher werden.

Über Software für Windows und macOS sowie mobilen Apps kann auf die Software zugegriffen werden. Mit dem Desktop oder CloudDock (Raspberry Pi) wird die Verbindung mit dem Drucker aufgebaut. BuildBee stellt auch ein Plugin für OctoPrint zur Verfügung.

Die Software selbst soll in einfachen Schritten den 3D-Druck-Prozess ermöglichen. Es gibt auch einen Marktplatz mit 3D-Druck-Modellen. Laut eigenen Angaben sind eine Reihe von verschiedenen Druckern mit BuildBee kompatibel.

Eine weitere Besonderheit ist die Verwaltung von mehreren Druckern sowie Usern. Somit eignet sich die Software-Lösung auch für Makerspaces sowie Bildungseinrichtungen.

Das Starter-Paket der Software ist kostenlos. Es ist jedoch auf einen Drucker sowie 20 Modelle begrent. Der Pro-Account um 6 US-Dollar im Monat bietet schon 5 Drucker. Die Enterprise-Lösung kostet 15 US-Dollar pro Monat und Drucker. Hier gibt es auch umfangreiche Features für die User-Verwaltung.

Einen Überblick über Einsteiger-Slicer finden Sie in diesem Artikel. Unsere komplette Slicer-Übersicht befindet sich hier.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelIndischer Maschinenbauer Bharat Fritz Werner steigt in den Metall 3D-Druck ein
Nächsten ArtikelGeneral Lattice sammelt 1 Million Dollar in einer Vorfinanzierung
David ist Redakteur bei 3Druck.com.