Fabulonia FabSecure 3D Streamer: Druckaufträge verschlüsselt senden

119

Das Startup Fabulonia aus Estland, präsentierte mit dem FabSecure 3D Streamer eine Lösung für die gemeinsame Verwendung von 3D-Druckern via Internet und das sichere Übertragen von 3D-Modellen.

Die auf der Mobile World Congress 2013 vorgestellte FabSecure 3D Streamer Box, kann an einen MakerBot Replicator 2 oder 2X via USB angeschlossen werden und soll über Internet einen verschlüsselten Übertragungsweg von Druckaufträgen zum 3D-Drucker gewährleisten. Gesteuert wird die Software über einen online Account via Browser.

Dadurch kann der 3D-Drucker von mehreren Personen genutzt und Druckaufträge auch von weiter Distanz gesendet werden. Ein verschlüsselte Übertragungsweg sichert dabei die gesendeten 3D-Daten vor unbefugten Zugriff.

Eine ähnliche wenn auch nicht verschlüsselte Lösung bietet auch BotQueue.

(c) Picture & Link: FabSecure

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.