Geomagic Freeform (Plus) 2013

518

Das taktiles, digitales Modellierungssystem Geomagic Freeform, ermöglicht eine einfache 3D-Gestaltung von detailreichen, organischen Formen und Designs und unterstützt mehrere Darstellungsformen.

Die Formen und Designs lassen sich dabei in CAD-Arbeitsabläufe integrieren und so auch direkt für die Prototyperstellung und Fertigung nutzen. Die haptischen Eingabegeräte „Sensable Phantom Omni“ oder „Sensable Phantom Desktop“, ermöglicht darüber hinaus ein bedienerfreundliches Arbeiten indem sie dem Benutzer ein taktiles Feedback und eine genaue dreidimensionale Positionierung ermöglichen, mit der sich Modelle durch Ziehen, Drücken, Schnitzen, Kneten und Glätten gestalten lassen. Neben einigen anderen Verbesserungen, wurde bei der 2013 Version die Darstellungsform Subdivision Surfaces hinzugefügt, die für eine bessere Oberflächengestaltung sorgen soll. Weiters wurden auch die Kommentar Möglichkeiten verbessert. Die Plus Version unterstützt im Gegensatz zur herkömmlichen auch NURBS Funktionen.

Introducing Geomagic Freeform 2013

Die Software soll laut Hersteller die Produktivität steigern und Verbesserungen in der Designqualität bringen. Anwendung findet die Software bei der Gestaltung von Konsumgüter, medizintechnische Geräte, Schuhe, Einrichtungsgegenstände und vieles mehr.

 

Geomagic Sensable Phantom Desktop

 

Geomagic CEO Ping Fu im BBC Interview

 

(c) Picture & Link: Geomagic

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.