Home Software La Pâtisserie Numérique präsentiert Slicer-Software für 3D-gedruckte Speisen

La Pâtisserie Numérique präsentiert Slicer-Software für 3D-gedruckte Speisen

Das französische Start-up La Pâtisserie Numérique wurde 2019 von Marine Coré-Baillais, die zuvor bei dem 3D-Druck-Unternehmen Sculpteo beschäftigt war, gegründet. Das Ziel ist es mit einem Team aus Spezialisten aus den Bereichen Chemie, Mechanik, Software und Design Werkzeuge und Dienstleistungen für den 3D-Druck von Lebensmittel zu entwickeln. Nun stellte das Unternehmen eine Slicer-Software vor, welche auf Foodprinting spezialisiert ist.

Ein Slicer ist eine Software, die eine 3D-Datei in eine Reihe digitaler Befehle übersetzt. Dadurch wird der 3D-Druck der Dateien ermöglicht. Durch die Popularität des FDM-Drucks sind die meisten Programme auch auf dieses Verfahren spezialisiert. Im Normalfall wird bei FDM mit Kunststoff gedruckt, Lebensmittel verhalten sich jedoch anders.

Aus diesem Grund haben Coré-Baillais und ihr Team etliche Optimierungen in diesem Bereich. So wurde der Slicer direkt auf die Lebensmittelmaterialien angepasst. Wie sie das genau gemacht haben, beschrieben sie auf ihrem Blog. Ebenfalls zeigten sie es anhand eines Videos.

slicer software for 3D printed cake

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelBEAMIT und Composite-Spezialist Bercella kündigen strategische Allianz an
Nächsten ArtikelHAGE Sondermaschinenbau und HAGE3D entwickeln druckkontrolliertes Beatmungsgerät für Notfälle
David ist Redakteur bei 3Druck.com.