Home Software Software-Projekt „RAPID“ will 2D-Zeichnungen in 3D-Druck-Modelle umwandeln

Software-Projekt „RAPID“ will 2D-Zeichnungen in 3D-Druck-Modelle umwandeln

Die französische Agentur für Innovation im Verteidigungsbereich hat zusammen mit Spare Parts 3D und der Universität für Forschung in automatisierter Produktion (LURPA) an der École Normale Supérieure (ENS) Paris-Sarclay das gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekt „RAPID“ gestartet. Ziel von dem Projekt ist es, mit Hilfe der von Spare Parts entwickelten DigiPART-Plattform eine Softwarelösung zu entwickeln, die 2D-Zeichnungen in Kombination mit kurzen schriftlichen Produktbeschreibungen automatisch in druckbare 3D-Modelle umwandelt.

Spare Parts 3D wird die Software DigiPART nutzen, welche die Erstellung digitaler Inventare ermöglicht und in der Lage ist, technische Analysen mit Teildaten durchzuführen. Mit Hilfe komplexer Algorithmen ist DigiPART in der Lage, die semantische Erkennung von 2D-Plänen mit Materialdatenbanken und additiven Fertigungsverfahren zu kombinieren. Das Unternehmen wird diese Software im Rahmen des RAPID-Projekts einsetzen, um aus einer 2D-Zeichnung und einer Teilebeschreibung eine additive Fertigungslösung zu erstellen, die ein 3D-Modell, das gedruckte Teil und die Kosteninformationen umfasst.

„Die Rekonstruktion von 3D-Modellen aus technischen Zeichnungen ist eine echte Herausforderung, für welche die Kombination von digitalen Geometrie-Verarbeitungstechniken, Experten- und Deep-Learning-Algorithmen den Weg für einen beträchtlichen Durchbruch bei der Erstellung von digitalen Inventaren ebnen wird“, kommentierte Nabil Anwer, stellvertretender Direktor von LURPA.

„Dank dieses Programms haben wir ein Team an der Spitze der Technologie für die Entwicklung dieses grundlegenden Softwaremoduls aufgestellt“, fügte Christophe Migliorini, CTO von Spare Parts 3D, hinzu. „Dies wird die Attraktivität unserer DigiPART-Lösung stärken und unsere Führungsposition bei der Identifizierung von Teilen für die additive Fertigung festigen.“

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.