Sculpteo und ZBrush beschließen Partnerschaft für 1-Klick 3D-Druck

322

Viele 3D-Programme verwenden einen CAD-ähnlichen Ansatz für die Modellierung, ZBrush ist anders. Bei ZBrush werden (ähnlich wie beim Bildhauen) einzelne „pixols“ entfernt, durch diese Änderung ist die Software sehr beliebt geworden. Durch die Partnerschaft können in Zukunft Objekte aus ZBrush heraus, schnell und einfach bei Sculpteo 3D-gedruckt werden.

Durch die Partnerschaft sollen die Kunden beider Unternehmen profitieren, wer sein modelliertes Objekt in „Real“ haben möchte kann es einfach bestellen.

3D printing is taking a new step forward, as ZBrush’s millions of users no longer need to click on the Sculpteo button to receive their design printed in 3D. This manufacturing process is almost instantaneous and merges even more the frontier between digital and material.

Mit einem einzigen Klick kann man das eigene Modell so ausdrucken. Mit Hilfe eines Plugins kann man während dem Design die richtige Größe beachten. Außerdem kann man zwischen 80 Materialien wählen, ebenso Texturen, Farbe und Konsistenz des Materials.

Sculpteo naturally stood out as our ideal partner, providing an optimized user experience with powerful and simple software tools combined with high-quality manufacturing

Pixologic (die Firma hinter ZBrush) feiert heuer ihr 20. Jähriges bestehen. Pixoglic ist in Kalifornien beheimatet und macht 40% des Umsatzes am US-Markt. Sculpteo ist ein Frankreich beheimatet – so ergibt sich ein wunderbares Beispiel für die internationale Zusammenarbeit von Unternehmen.