Home Industrie Siemens PLM übernimmt Mentor Graphics

Siemens PLM übernimmt Mentor Graphics

Siemens PLM übernimmt den Design Automationssoftware Hersteller Mentor Graphics, um das industrielle Software Portfolio noch weiter auszubauen.

Dieser Zukauf von Mentor Graphics ist Teil von Siemens´ Vision 2020 dafür wurden dieses Jahr bereits die Unternehmen CD-adapco, Unify und Sivantos erfolgreich übernommen.

Die Übernahme von Mentor Graphics kostet Siemens 4,5$ Milliarden. Das Unternehmen hat über 5.700 Mitarbeiter in 32 Ländern. Diese erwirtschafteten in 2015 einen Umsatz von 1,2$ Milliarden mit einer Marge von 20,2%. Die Schwerpunkte von Mentors Design Softwarelösung liegen bei Integrated Circuits (IC) und System-on-Chip (SoC) für industrielle Anwendungen in dem Automotive Sektor.

Walden C. Rhines, Vorstand und CEO von Mentor:

„Combining Mentor’s technology leadership and deep customer relationships with Siemens‘ global scale and resources will better enable us to serve the growing needs of our customers, and unlock additional significant opportunities for our employees. Siemens is an ideal partner with financial depth and stability, and their resources and additional investment will allow us to innovate even faster and accelerate our vision of creating top-to-bottom automated design solutions for electronic systems. We are excited to join the Siemens family, as it is clear they share the same values and focus on customer success, and are pleased that this transaction provides immediate and certain value to our stockholders.“

Weitere Details zu der Vision 2020 finden Sie auf der Präsentation für Investoren von Siemens.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
viaSiemens Press Release