Home Software Slic3r Prusa Edition unterstützt dynamische Layerhöhen!

Slic3r Prusa Edition unterstützt dynamische Layerhöhen!

5638

Es hört sich an wie ein weiteres Feature einer Software doch in Wahrheit ist es viel mehr. Slic3r Prusa Edition wurde überarbeitet und bietet jetzt viele neue Features, das wohl markanteste nennt sich Smooth Variable Layer Height und besitzt das Potential zu mindest eine kleine Evolution auf dem Gebiet auszulösen.

Tatsächlich ist es schon in der Vergangenheit möglich gewesen mit verschiedene Layerhöhen zu arbeiten, doch das war durchaus umständlich und nur über verschiedene Umwege möglich. Simplify3D, die etwa 100€ teure Software, besitzt etwa die Möglichkeit verschiedene Prozesse zu definieren, das ist aber überaus umständlich und kaum ein Benutzer wird sich die Mühe machen die Layerhöhen mit dutzenden Prozessen anzupassen.

Slic3r hingegen hat diese Möglichkeit wunderbar ins Userinterface integriert, so ist es absolut einfach die Layerhöhen dynamisch anzupassen. Doch wozu der ganze Aufwand – was ist eigentlich so besonders an dynamischen Layerhöhen?

3D Print with Smooth Variable Layer Height on Original Prusa i3 MK2

Die Druckdauer eines Objektes hängt hauptsächlich von 3 Faktoren ab: Der Beschleunigung und Bremsgeschwindigkeit der Schrittmotoren, der allgemeinen Druckgeschwindigkeit und der Layerhöhe. Alle 3 Faktoren wirken sich auf die Qualität aus. Doch es gibt Objekte die Strukturen besitzen die senkrecht nach oben zeigen, dort kann man größere Layerhöhen einsetzen ohne eine deutlichen Qualitätsverlust. Wenn es dann aber Schrägen oder gar Kugelförmige Objekte gibt sieht man deutlich die einzelnen Layer. Deswegen wäre es praktisch wenn man die Layerhöhe dynamisch für das gesamte Objekt anpassen kann – so kann man eine guten Mittelweg aus Qualität und Geschwindigkeit wählen. Daher ist dieses neue Feature von Slic3r so besonders.

I am very thrilled we were able to produce the first practical solution for FFF 3D printers with such stunning results.

Eine Detailaufnahme zeigt klar die Vorteile der neuen Technik: die bekannte Marvin Figur wurde auf 200% skaliert und mit 0.2mm Layern, 0.1mm Layern und dynamischen Layerhöhen (0.07 – 0.25) gedruckt. Die Version mit dynamischen Layern braucht etwas länger wie die Version mit 0.2mm, doch das erzielte Ergebnis ist beeindruckend:

dynamische layer marvin 300x170 - Slic3r Prusa Edition unterstützt dynamische Layerhöhen!
Dynamaische Layer mit Slic3r

Neben diesem neuen Killer-Feature hat Slic3r auch noch die Generierung von Support-Strukturen verbessert. Außerdem gab es kleinere Änderungen am Userinterface.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.