Home 3D-Scanner The 3D Scan-to-Print Web App: Volumental möchte Browser zum 3D-Scanner machen

The 3D Scan-to-Print Web App: Volumental möchte Browser zum 3D-Scanner machen

Das Team Volumental aus Schweden, möchte mit der „3D Scan-to-Print Web App“ den Browser zum 3D-Scanner machen.

Mittels eines am Computer angeschlossenen Sensors wie der Asus Xtion oder die Microsoft Kinect, möchte das Team 3D-Scanning über den Browser ermöglichen. Zwar gibt es bereits Programme mit deren man 3D-Modelle mit diesen Sensoren erstellen kann, derzeit ist dies jedoch nicht über den Browser möglich.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Um sich einen Vollzeit Entwickler für das Projekt leisten zu können, startete Volumental nun diese Kickstarter Kampagne. Damit möchte man die Summe von $20.000 auftreiben. Sponsoren dürfen je nach Investition eine gewisse Anzahl von Objekten Scannen.

(c) Picture & Link: Volumental via Kickstarter

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelNASA sponsert Forschung um 3D-Druck Materialien (Update)
Nächsten ArtikelThe Grizzly: Erstes Gewehr aus dem 3D-Drucker getestet (Update)
Johannes Gartner is the founder and issuer of 3Druck.com and 3Printr.com.