Vive Studios präsentiert CAD-basierte Virtual-Reality App „makeVR Pro“

439

Vive Studios, HTC VIVE’s Virtual Reality Content Entwickler, realisierte in Kooperation mit dem Motion Tracking und VR-Unternehmen Sixense eine App, genannt makeVR Pro. Diese Applikation ermöglicht es Nutzern, 3D-Inhalte sowie 3D-druckbare Modelle in einer virtuellen Realität zu erstellen. 

Bereits im Jahre 2014 wurde die 3D-Modellierungssoftware makeVR von Sixense auf der Plattform Kickstarter vorgestellt. Diese war zwar vielversprechend, jedoch fehlten noch diverse Features, um eine professionelle 3D-Modellierung erstellen zu können. Nun präsentierte das VR-Unternehmen das neueste Update zur makeVR Pro App.

HTC Vive

MakeVR Pro wurde mit neuen Präsizions-Ausrichtungswerkzeugen, wie beispielsweise Gitter, Linealen, Oberflächen-Tracking, Spiegelungen, etc., ausgestattet. Weiters sind nun auch diverse Tutorials verfügbar, welche unter anderem die Nutzung neuer Werkzeuge, STL Import für Betrachtung, Export nach STL oder OBJ, etc. veranschaulichen. Diese neuen Features helfen Nutzern bei einer genaueren Erstellung ihrer 3D-Modelle, welche in weiterer Folge auch 3D-gedruckt werden können.  

Neben den neu integrierten Features wurde auch darauf geachtet, den 3D-Druck der selbst erstellten Modelle einfach zu halten. Vive Studios integrierte Links in die Applikation, um die zu druckenden 3D-Modelle direkt an den Online-3D-Druckdienst Shapeways zu senden. Somit ist es Anwendern nach dem Export in ein 3D-druckbares Format möglich, ihr eigens kreiertes 3D-Modell einfach und schnell über die 3D-Druck-Plattform zu bestellen.  

„Diese neue Präzisionsschicht, kombiniert mit Vive’s Room-Scale-Technologie, ebnet den Weg für MakeVR Pro, um das primäre 3D-Objektmodellierungswerkzeug für Profis zu werden“, kommentiert Joel Breton, GM von Vive Studios. „Benutzer können nun Objekte mit erhöhter Präzision manipulieren, um die Vorteile und den Raum zu nutzen, den VR erlaubt, ähnlich wie die Tischler und Maschinisten in ihren realen Geschäften arbeiten.“ 

MakeVR Pro ist ein CAD-basiertes Programm und auf dem 3D ACIS Modellierungskern von Spatial Corporation und Dassault Systems aufgebaut. Momentan ist die VR-App in Viveport’s Online-Shop für 39,99 US-Dollar erhältlich.  

„Während noch eine einfache und intuitive Lösung genutzt wird, wollten wir sicherstellen, dass MakeVR Pro jedem die Möglichkeit bietet, Inhalte mit Präzision und Genauigkeit zu erstellen“, erzählt Amir Rubin, Mitbegründer und CEO von Sixense. „Unsere Zusammenarbeit mit Vive Studios hat für eine professionelle Kreativitäts-Erfahrung gesorgt, die eine leistungsstarke und dennoch einfache Art und Weise für Menschen bietet, von 3D-Druck-Enthusiasten bis hin zu Industrie-Profis, um Präzisions-Modelle zu bauen, während [sie] in einer virtuellen Umgebung versunken [sind].“