Willit 3D Print: Software berechnet Kosten und CO2 Emissionen von 3D-Objekten

2355

Mithilfe der Web-App „Willit? 3D Print“ soll es Benutzern möglich gemacht werden, die Kosten und Umweltschädigung eines 3D-gedruckten Objektes zu errechnen.

Sobald ein 3D-Modell hochgeladen und das gewünschte 3D-Druckmaterial ausgewählt wurde, analysiert die Software das Modell und berechnet Materialkosten, Druckdauer und die CO2 Emissionen des gewünschten Objektes.

Weiters stehen auch simple Manipulationsmethoden wie Abmessung und Positionierung zur Verfügung. Die Software befindet sich derzeit noch in Entwicklung und läuft daher noch nicht komplett fehlerfrei.

(c) Picture & Link: willit3dPrint.com

 Update Software eingestellt
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.